Wo rockt's? Stereo Total im Jazzhaus

Johanna Schoener

"Isch bin nackt, völlisch nackt!" – mit diesen Worten, in gewohnt stilisiertem französischen Akzent, begann Francoise Cactus ihr letztes Konzert im Jazzhaus. Nackt war sie zwar nicht, aber dafür haben sie und Brezel Göring gerockt. Am Dienstag, den 16. Oktober, sind Stereo Total wieder im Jazzhaus. Dabei haben sie ihre neue Platte "Paris ‹› Berlin".



Stereo Total, das ist Poptrash aus Berlin. Auf der Bühne mixt das Duo Chanson-Elemente, Punkrock, Rock’n’Roll, Disco und New Wave mit Gitarre, Schlagzeug und Sampler ebenso wild durcheinander wie Französisch, Deutsch und Englisch. Das neue Album „Paris Berlin“ ist melodiöser als seine Vorgänger, aber genauso geht es auch dieses Mal um Liebe, Rebellion und Nostalgie. Allerdings auf eine ironische, durchgeknallte Art und Weise.


Deshalb sollte man Stereo Total bloß nicht zu ernst nehmen, sie wollen vor allem Spaß machen. Also bitte auf die Political Correctness pfeifen und mittanzen. Im Viereck und vielleischt auch konzentriert. „Isch tanz mit Dir, du tanzt mit mir…“ Support: Hawnay Troof.

Mehr dazu:


Was: Stereo Total (Support: Hawnay Troof)
Wann: Dienstag, 16. Oktober 2007,
Wo: Jazzhaus, Freiburg
Eintritt: 14 € (Vorverkauf), 17 € (Abendkasse)

Stereo Total - Ich bin der Stricherjunge