Wo rockt's? Rampe '10 im Jazzhaus

Carolin Buchheim

Nach Music-Star(t) und SchoolJam steht heute Abend im Jazzhaus die Grand Dame der lokalen Band-Contests an, die Rampe '10. Auch diesmal erhalten fünf Bands die Chance, rockenderweise vor einem größeren Publikum um die Gunst des selbigen und der Jury zu buhlen.



Die musikalische Bandbreite ist dabei bunt wie eh und je: von ruhigen und souligen Singer/Songwriter-Töne von Toni Hoffmann über den leidenschaftlichen deutschsprachigen Powerpop von 3Samkeit und den swingenden Bossa-Funk von Geht’s oder noch bis hin zum präzisen und abwechslungsreicher Progressiv Rock von Audiodraft und dem klassischen Voll-auf-die-Zwölf-Rock von Doctor Staupinsky: Heute Abend ist für fast jeden musikalischen Geschmack was dabei.


Und auch für die Bands kann sich der Abend richtig lohnen, denn die fünf Veranstalter Jazz- und Rockschule, ZMF, Kulturamt, Multicore und Jazzhaus haben ordentliche Preise zu vergeben: So winken den Siegern Auftritte beim ZMF oder als Support im Jazzhaus sowie Bandworkshops und Studioaufnahmen. Zudem wird unter den fünf Bands des heutigen Abends auch die ZMF Tourband 2010 ausgewählt. Und bei dieser Auswahl hat auch das Publikum ein Wörtchen mitzureden.

Wie schon bei den vorangegangenen Ausgaben der Rampe dürfte auch heute wieder ein musikalisch vielfältiger und spannender Abend ins Haus stehen. Also raus ins Schneegestöber und neue Bands aufstöbern.

Mehr dazu:



Was:
Rampe '10
Wann: Donnerstag, 11. Februar 2010, 20 Uhr
Wo: Jazzhaus
Eintritt: 5 Euro