Wo rockt's? - Partys und Konzerte am Wochenende

Marius Notter

Wer es nicht auf die Gästeliste für den ersten Schweizer "Boiler Room" in Basel geschafft hat, der muss nicht traurig sein, denn am Wochenende bieten Freiburg, Basel und Lahr wieder reichlich Möglichkeiten die Tanzbeine über den Disco-Boden zu bewegen. Wo und wann ihr das tun könnt - und wie ihr zu Gästelistenplätzen für Björn Peng im ArTik kommt - erfahr ihr hier:



Freitag-Tipp:


Björn Peng auf Dark Rave-Tour im ArTik



Rave gegen das System, Rave gegen Deutschland und Rave für den Spaß am Rave. Björn Peng spielt nichts, was man in aktuellen Trend-Charts findet. Er produziert auch keine Musik, die sich an erfolgreichen Genres orientiert, die in diesen Tagen besonders erfolgreich sind. Der Freiburger nimmt sich, was ihm gefällt, und mischt das so zusammen, wie es gerade passt: Dramatische Dark Wave-Chöre im Hintergrund vermischt er mit lang gezogene Rave-Melodien, die an Game Boy-Spielmelodien aus den 90ern erinnern. Darüber singt bei einem Track der Freiburger Julian von der Punkband "Scheisse die Bullen" elektronisch verzerrte Textfetzen.

Die Atmosphäre auf seiner aktuellen Platte, die den gleichen Namen wie seine Deutschlandtour trägt, ist durchweg düster, treibt jedoch gleichzeitig mit schnell bretternden Basslines zum tanzen, springen und pogen an. Das Peng auf "Dark Rave" von den Berliner Band "Frittenbude" , die beim Hamburger Label "Audiolith" zu Hause ist, gefeatured wird und bereits als deren Vorgruppe auf der Bühne stand, macht deutlich wo Björn Peng herkommt, hin will und hingehört: in die linksgerichtete Rave-Szene die ihr Epizentrum in der Hansestadt Hamburg hat. 

Neben Björn Peng wird sein Electro-Punk-Kollege "Tathandlung" ebenfalls ein Live-Set spielen. Ausgerichtet wird der Tourstopp vom Freiburger Bretterbuden e.V., die dafür sorgen werden, dass kein Techno-Jünger zu kurz kommt und deshalb die Freiburger DJs Meerkat, Luedenscheidt, Felix Brauner, Niklas Beinghaus, Jeck Teck, Hausarzt & DJ Van da Mas an den Start bringen werden.

Björn Peng - Hungrig Und Bewaffnet (feat. Frittenbude)

'

fudder-Verlosung

fudder verlost 2 Mal 2 Tickets für Björn Peng im ArTik am 23. Oktober 2015. Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit seinem Namen und dem Betreff  "PengPengPeng" an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist Freitag, der 23.Oktober 12 Uhr. Teilnahmeberechtigt ist nur, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am selben Tag per E-Mail benachrichtigt. Schaut also in euren Posteingang. Viel Glück!

Was? Björn Peng, Tathandlung,
Wann? Freitag, 23. Oktober 2015
Wo? ArTik am Siegesdenkmal

Mehr dazu:

[Foto: Promo]

'

Freitag, 23. Oktober 2015 - Wo rockt's?

Agar:
Black & Beats. Hiphop, Reggae, Rhythm 'n' Blues, Latin. 23 Uhr.

Artik Jugendkulturzentrum:
Bretterbude meets Björn Peng. Live: Tathandlung, Björn Peng. Sound: Electro-Punk, Techno. 22 Uhr.

BalzBambii:
Freiburg Helps Jamaica. Flowin Vibes, Luku, Nightliva, Ruff Song, Ruffa than Ruff, Abracadabra, Mad Rock, TuffDee, Digital Steppaz, Joyful Noise Sound, Concrete Garden Sound, Selectah Cedis Faction.

Borderline Club, Basel:
New ErasDJs: Lory Cane, Roger Torroni, Lazy Laz, Moreen Levy, Plusquam, u.v.m. Sound: Tech House, Techno, Minimal, Elektro, EDM. 23 Uhr.

Crash:
Indiependence Day. DJ: Bruno, Vellvain oder Magnus; Sound: Alternative Rock, Indie Rock, Punk22 Uhr.

Discothek El.Pi:
DJ Phil Webster. Hardrock, Rock'n'Roll, Punk, Ska, Reggae, Soul, Funk. 22 Uhr.

Drifter's Club:
No Superman. DJs: Supersmax & Pierre Remy; Sound: Tech House, Techno, Minimal. 23 Uhr.

ETAGE EINS Offenburg:
Glow In The Dark.DJs: Magic Flava & Funky Flip. Mixed Music. Die Schwarzlicht-Party. 22  Uhr.

Garage, Basel:
Unter Freunden. DJ: DJ T., Night Talk, Herr Vogel. Sound: House, Techno. 23 Uhr.

Heuboden, Umkirch:
Friday Beats. 21 bis 3 Uhr.

Hinterhof Bar, Basel:
Freude am Tanzen Labelnacht. Live: Matthias Kaden, Douglas Greed; DJs: Monkey Maffia, Honoree; Sound: Electronica, House, Techno. 23 Uhr.

Jazzhaus:
Berge live. Support: Rasmus Hoffmeister. Sound: Pop. 20 Uhr. Danach: Semestereröffnungsparty. DJ: Fred Pferd & Say Yes To Good Music; Sound: diverse Musikrichtungen. 23 Uhr.

Jos-Fritz-Café:
Freitagscafé – Für sexuelle Dissidenten. 21 Uhr.

Kagan:
Thank's Kagan, It's Friday. Wechselnde Disc Jockeys, Black Music, Electro House, EDM. 21 Uhr.

Kaserne, Basel:
Live: The Drops, Pablopolar & Jeremias. Indie, Pop. Preis: CHF 20. 21 Uhr.

Karma:
Friday Night Lights. Mixed Music mit DJ Chessmaster F, Big T, Mauro oder Mike Cain.23 Uhr.

Mamasita:
Sonidero la tierra. 23 Uhr.

Maria Bar:
Moonlight Happy Hour. DJ: Destinio. 22 Uhr.

Markthalle:
Redhouse Hot Six. Oldtimejazz der 20er und 30er Jahre. 20 Uhr.

Mensabar
, Mensa Rempardstraße:
Lehramtsparty. Die Party für alle Lehramtsstudierenden. DJs: SynthÄlizer, u.a.; Sound: Mixed Music, HipHop & R'n'B.23 Uhr.

Messe:
Opening Night. Sarah Connor, Support James Arthur. Im Rahmen der Baloise Session. 20 Uhr (Event Halle).

Messe Freiburg:
Badisches Oktoberfest17 Uhr.

Nordstern, Basel:
Live: Aka Aka feat. Thalstroem; DJs: Le Roi, Strßenmajor, Der Held; Sound: Tech House. 23 Uhr.

Rido:
Rido Wine Club. DJ Matthias Sklorz. Disco, House. 21 Uhr.

Schmitz Katze:
Epic Fail Party. Berlin´s Biggest Confetti Party. DJs: Dennis Concorde, Kate Kaputto, Fabi Feuer, Party Vader, Hannes Lohrer, Tscherno. 80er, 90er, Charts, HipHop, Pop, Rock. 23 Uhr.

Schneerot:
Fuck Yeah It's Ladies Friday. Black Music, Dance Classics, Electro House. 23 Uhr.

Tanzbar Puzzles:

Eine Nacht ohne Stil. DJ: ManniMän & Der Wenzler. Sound: Mixed Music.
22 Uhr.

The Great Räng Teng Teng:
Sidestream Invasion.DJ: Deejake Hurricane. Indierock, Alternative. 23h

Universal D.O.G., Lahr:
Secret Show. Die Party deines Lebens. 22 Uhr.

Waldsee:
Mini Moustache. Elektro, Pop, Funk, Disco. 21 Uhr.

White Rabbit:
Strandcafé Soli-Party. Live: Andrea Guante, Radio Larouat; DJs: Moses, Sub-Till, Teisho; Sound: Singer/Songwriter-Rock und -Pop, Tech House, Techno, Psy. 21 Uhr.

Wodan Halle:
Le Clou. Cajun-Zydeco Swamp-Groove & more. 20.30 Uhr.

Samstag-Tipp:


Northern Lite in der Schmitz Katze



Wie bezeichnet man eine Band, die Techno und Pop miteinander vereinen? Der Versuch Northern Lite in Genre-Kisten zu verpacken und so leicht erklärbar zu machen, ist kein leichtes Unterfangen. Um sich ein Sound-Bild machen zu können, bietet es sich an, ihre Remixe heranzuwagen. Auf dieser langen Liste findet man den Namen „Rammstein“ ebenso wie „Angus & Julia Stone“. Die deutsche Band, die wegen ihrer dunklen deutschen Gewaltmusik berühmt ist, lässt sich ebenso von Northern Lite Remixen, wie das australische Geschwister-Duo, das mit ihren jugendlich melancholischen Songs weltbekannt wurde.

Die drei Erfurter Musiker treiben mit ihrer Musik ein Spiel zwischen New-Era-Pop und elektronischen Trendmelodien. Ihr erstes Werk von 2001, „Small Chamber Works“ zeichnete sich durch düstere Techno-Melodien aus, die von Sebastian Bohn, dem elektronischen Teil der Band, stammen. Die ausdruckslos klingende und sehr tief rollende Stimme des Sängers Andreas Kubat legt sich wie ein festigender Schleier um die Produktionen der Band.

Am Samstagabend besucht die Band die Freiburger Schmitz Katze. Mit im Gepäck haben sie ihr im März erschienenes Album, das,  weil es die zehnte Platte der drei ist, den Namen „Ten“ erhalten hat. Mit weniger Techno und eher soft-elektronischen und rockigen Rythmen wechselt die Platte von Song zu Song zwar die Auslastung der einzelnen Instrumente – die Northern Lite typische, bewegte und raue Stimmung zieht sich jedoch resolut durch jeden einzelnen Track.

Northern Lite - Ten (quick stream)



Was? Northern Lite
Wann? Samstag, 24. Oktober 2015, 20 Uhr
Wo? Schmitz Katze

Mehr dazu:

[Foto: Promo]

Samstag, 24. Oktober 2015 - Wo rockt's?

Agar:
Mix Move Club. 23 Uhr.

Artik Jugendkulturzentrum:
Fred Party. DJs: Drixx, The Fishermen, Die Schaukelkinder. Sound: Elektro. 21 Uhr.

Atlantis
, Herbolzheim:
The Soul Connaiseur. Hip Hop meets House, TSC Acts. 23 Uhr.

Balz-Bambii:

We Love Techno. DJs: Pascal F.E.O.S., Gabriel Le Mar, Chris Milla, Mr. Tentacels, Sascha Focher, Steffen Flum, Benzon & Garpo; Sound: Techno, Dub-Techno 23 Uhr.

Borderline Club, Basel:
Absolut Techno. DJs: Torsten Kanzler, Björn Torwellen, Sven Wittekind, Sven Schaller; Sound: Techno, Hardtechno, Dark Techno. 23 Uhr.

Crash:
Electronic Motions. DJs: Patrick Bodmer (M.A.N.D.Y.); Sound: Tech House, Techno, Minimal. 22 Uhr.

Der Club, Offenburg:
Schwarzlichtmilieu. DJs: Glutex&Roakulix, Psychedelic Pig, Traffic Light, Midiclorian; Sound: Psy Trance, Goa, Full-On, Progressive Trance. 22 Uhr.

Dom Club:
Party. Electro House, EDM, Black Music und Party-Sounds auf drei Dancefloors. 22 Uhr.

Drifter's Club:
Break Beatz Not Bombz. DJs: Norman Frazier, Sound Georgen & Special Guest; Sound: Breakbeats, Breakz, Elektro, Techno. 23 Uhr.

ETAGE EINS, Offenburg:
Bunga Bunga. DJs: Razè, Chessmaster F, Schallinio, u.a.; Sound: Black Music, Party Sounds, Electro House. 22 bis 5 Uhr.

Freiraum
, Offenburg:
Großstadtgeflüster. DJ Dany Leon; Sound: Black Music, Electro House, Party Tunes. 22 Uhr.

Furioso-Freiburg:
Judas A. Meier Band (Stühlinger Tour 2015). 21 Uhr.

Hans-Bunte-Areal:
Super-schwarzes Freiburg. 22 Uhr.

Harmonie Gewölbekeller:
90er Dance Party mit DJ Rusty. Rock, Rap, Rave, Eurodance23 Uhr.

Hinterhof Bar, Basel:
Block PartyDJs: Jet Silver & K-Rim, Mamiko Motto, Aware; Sound: Future Disco, Grime, UK Bass, HipHop.23 Uhr.

Jazzhaus:
Joris. Ausverkauft. 19.30 Uhr. Danach: Summer Of Love – Die 60er/70er PartyMusik der Sechziger und Siebziger Jahre. 23 Uhr.

Jos-Fritz-Café:
Crooked Cat RecordsHiphop. 23 Uhr.

Kagan:
Style Night. Wechselnde DJs, Black Music, Electro House, EDM. 21 Uhr.

Mamasita:
Noche de Salsa. 21 Uhr.

Maria Bar:
Maria's Saturday Nightlife. 22 Uhr.

Markthalle:
Internationale Evergreens. 70er, 80er und 90er Jahre. 20 Uhr.

Mensabar, Rempardstraße:
Labelabend Rummelplatzmusik. Live: Holtz & Heilig, Team Amateur, Manfred Groove. Sound: Elektronika, Indiepop, HopHo. Afterhow Party mit Yellow Cookies und DJ SynthÄlizer. 21 Uhr.

Nordstern, Basel:
Art Department. Live: Guti ; DJs: Art Department , Gianni Callipari, Breyn. Sound: Tech House. 23 Uhr.

Schmitz Katze:
Northern Lite. Neopop und Rock. 20 Uhr. Danach: Brian Sanhaji Live & Plattenpeter aka Peter Eilmes; Support: DJ: Tom Cerrox, Anina Owly & Smilla. Tech House, Techno, Elektro. 23 Uhr.

Schneerot:
Meet & Greet mit DJ Yunus Asam. 23 Uhr.

Tanzbar Puzzles:
Dänzeneid. DJ Simon. Sound: Mixed Music. 22 Uhr.

The Great Räng Teng Teng:
Parlor Snakes. Live: Parlor Snakes; Sound: Rock'n'Roll à la Blues Explosion und Spät 70er New Wave à la frühe Pretenders. 21 Uhr. Danach: Powernighter. DJ: Fats Braun & Torpedo Tom. 23 Uhr.

Universal D.O.G., Lahr:
15 Jahre Partykingz. Kid Ink. HipHop. 22 Uhr.

Walfisch:
Hass & King Kaos. Deutschpunk. 21 Uhr.

White Rabbit:
Konzert & Noise-Seminar. Live: The Antikaroshi; Sound: DC-Hardcore, Post-Punk, Noise-Pop. 21 Uhr. Danach: Schleudertrauma. DJs: Cativo, Beating Crew Amnesiac, DavidP, Locy, Freemerge; Sound: Drum and Bass. 23 Uhr.

Sonntag, 21. Oktober 2015 - Wo rockt's?

Mamasita:
Kizom Bachata Domingo Party. 19 Uhr.

Schmitz Katze:
Frühsport. DJ Guido Bourley; Sound Tech House. 6 Uhr.

Waldsee:
Operation am offenen Herzen (leider misslungen). Live: Lotte Kortenhaus, Anna Immerz & Lorenzo de Cunzo. Singer Songwriter. VVK 10 Euro, Abendkasse: 14 Euro. 19 Uhr.

White Rabbit:
Milemarker. Live: Milemarker & Support; Sound: Post-Hardcore Punk, New Wave, Elektronika. 20 Uhr.