Wo rockt's? Nufa und die Autos im White Rabbit

Carolin Buchheim

"Minutenlang wabert der Sound teppich-like vor sich hin, bis dieser Teppich abhebt und in dröhnend-rockigem Lärm aufgeht, der vom Scheppern fallender Metallteile rhythmisch durchbrochen wird", schrieb Alex im November über einen Gig der Band Nufa im White Rabbit. Heute Abend gibt's an gleicher Stelle Nachschlag, und außer Nufa sind auch noch Die Autos aus Ulm dabei.



Während Nufa (Bild oben) den extravaganten weil krautrockigen Indiepop pflegen, geht es bei den Autos (Bild unten) ein wenig beschaulicher daher. Die vier Herren aus Ulm machen sweeten Deutsch-Pop mit Country-Versatzstücken.


"Barfuß tänzelt diese Band auf der Böschung zwischen Jugendhaus- Powerpop und Country-Rock, Stadt und Land, Jugend-Melancholie und Erwachsenen-Schmerz. Unreif, wild, noch aus hundert anderen Gründen eine Wahnsinnsplatte", schrieb Joachim Hentschel im vergangenen Jahr im Rolling Stone über Safari, das erste Album der Band.

Das hört sich doch gut an.



Mehr dazu:

Was: Nufa & Die Autos
Wann: Montag, 3. März 2008, 22 Uhr
Wo: White Rabbit
Eintritt: 4 €