Wo rockt's? Mini-Konzert-Dilemma: Scanners oder Pttrns?

Gina Kutkat

Hach, welch schwere Wahl für den Musikliebhaber. Schließlich spielen mit den Scanners und Pttrns heute Abend zeitgleich zwei Bands in Freiburg, die man eigentlich beide nicht verpassen darf. Swamp oder White Rabbit? Die Entscheidung bei diesem Mini-Konzert-Dilemma können wir euch leider nicht abnehmen, aber hier ein paar Infos über beide Bands.



Wer sich für die Scanners entscheidet, sollte am Samstag pünktlich im Swamp erscheinen. Schließlich war die Bude schon vor 1 1/2 Jahren gerammelt voll, als die britische Band um Sängerin und Bassistin Sarah Daly ihr erstes Konzert hier spielten und ein Publikum zurückließen, dass seitdem "in love" ist. In love mit den Scanners. Die vier Londoner machen Musik, die gleichzeitig rauh und zart, verzweifelt und hoffnungsvoll, cool und intensiv ist. Ihr zweites Album "Submarine" steckt wie der Vorgänger "Violence Is Golden" wieder voller Kraft und Potential, etwas ganz Großes zu werden.  


Was die vier Musiker von anderen hippen Indie-Bands von der Insel unterscheidet? Die Scanners versuchen nicht hip zu sein. Sie sind ruppig, sie sind melancholisch, ein bißchen verträumt und sie strahlen mit ihren Songs eine Ehrlichkeit und Wut aus, die nicht nur jede Menge Gefühle, sondern auch die Leute auf der Tanzfläche aufwirbeln werden. Man kann ihre Musik Disco-, Indie- oder Wavepop, melodiös oder rockig nennen, aber den Zauber, den Sarah Daly und ihre Gang ausstrahlen, den kann man nicht in Worte fassen. Wir fallen jedenfalls vor Vorfreude schon fast von den Stühlen.

   

Scanners - Salvation

Quelle: YouTube

[youtube AzrLCSoIhfc nolink]

 

Kaum einer Band gelingt es so gut wie Pttrns, sich nicht nur auf das reine Produzieren von Tönen zu beschränken, sondern untereinander Instrumente zu tauschen und somit der Partizipation und einer ganz besonderen Ästhetik zu frönen. Pttrsn sind in Köln beheimatet und gewannen einen von der Intro ausgeschriebenen Wettbewerb und damit einen Auftritt auf dem Melt-Festival. Das schreit geradezu nach der nächsten Retorten-Indie-Band, aber Pustekuchen. Denn Pttrns vermischen Disco mit Afrobeat und Post mit Punk. Absolut interessant das Ganze.  

Komplettiert wird der Abend von 12XU aus Lyon und Baton Rouge, deren Mitglieder irgendwie alle etwas mit der Screamo-Band Daitro zutun haben und sich nun in neuer Besetzung weiterhin dem lauten Post-Punk widmen.  

 

Pttrns - Paradise Paradigms (live)

Quelle: YouTube  

[youtube x5nElmd4HD8 nolink]  

Mehr dazu:


Was: Scanners
Wann: Samstag, 23. Oktober, 20 Uhr
Wo: Swamp

Was: Pttrns, 12XU und Baton Rouge
Wann: Samstag, 23. Oktober
Wo: Wheit Rabbit