Wo rockt’s? Alle Partys und Konzerte am Wochenende

Bernhard Amelung

Post Punk im White Rabbit am Freitag, brasilianisch beeinflusster Soul im Jazzhaus am Sonntag: Das sind die musikalischen Eckpunkte dieses Wochenendes. Was sonst noch geht, erfährst du in der Übersicht.

Freitag, 4. November 2016 – Wo rockt’s?

Freitags-Tipp: Petrol Girls im White Rabbit

"Unleash disorder, fuck what they taught us unleash disorder." Ren Aldrige, Sängerin Petrol Girls, schreit den Refrain ihres aktuellen Songs "Phallocentric", Teil auch des im November dieses Jahres erscheinenden Debütalbums "Talk of Violence". Wütend, beinahe aggressiv klingt ihre Stimme. Auslöser ihrer Wut: Ein traditionelles, heteronormatives Weltbild, das auch der Sexualität zugrunde liegt. Die Vormachtstellung des Mannes, auch bei der Darstellung von Lust und Libido, dem körperlichen oder psychischen Verlangen nach Sex, gelte es zu hinterfragen und traditionelle Denkmuster aufzubrechen.

Das unterstreichen Aldrige und ihre Mitstreiter Liepa Kuraite (Bass, Gesang), Joe York (Gitarre, Gesang) und Zock im Video zu diesem Song. Sie kehren eine Performance des französischen Künstlers Yves Klein um. Statt einer Frau wird zunächst ein Mann mit blauer Farbe bemalt, später treten weitere Akteure hinzu, zwei Frauen und ein weiterer Mann, die sich wechselseitig in den Farben des Regenbogens bemalen. Die Welt ist bunt. Im Kontrast dazu steht die Musik der Petrol Girls. Die ist düster, hart, roh und schroff, baut auf Postpunk und Hardcore auf. Zwischen Punk und Power Pop bewegt sich dagegen die Freiburger Band Lobster Lobster, die den Konzertabend im White Rabbit eröffnen wird.



Agar:
Hiphop Deluxe. DJs: Philly, Danii F. Sound: HipHop. 23 Uhr.

Borderline Club, Basel:
Party. DJs: Subb-An, Toy-O, Oliver K, Pawlikowski, Mauve, u.v.m. Sound: Techno, Tech House, Minimal. 23 Uhr.

Café Heldenbude:
Konzert. Live: Chotsch. Sound: Klezmer, Lieder und Geschichten. 20 Uhr.

Café Singer, Basel:
One Dance. DJs: RuffPack International, Lukie Wyniger a.k.a Uncle Peng Peng. Sound: R'n'B, HipHop, Reggae.23 Uhr.

Crash:
Crash Classix. DJ Bruno. Sound: Indierock, Alternative, Punkrock, Crash-Klassiker. 22 Uhr.

Drifter’s Club:
Meet4Beat. 23 Uhr.

Elpi:
Crossing All Over. DJ Sankt Markus. Sound: Mixed Music. 23 Uhr.

Etage Eins, Offenburg:
Die Party Höhle der Löwen. 23 Uhr.

Hinterhof, Basel:
DJs: Pearson Sound, Timnah Sommerfeldt, Kombé. Sound: Bassmusik, Techno, House. 23 Uhr.

Jazzhaus:
Konzert. Live: Henrik Freischlader Trio – Openness Tour 2016. Sound: Blues. Tickets online kaufen. 20 Uhr.

Jazzhaus:
I Love 80s. Musik aus den 80er Jahren. 23 Uhr.

Jos-Fritz-Café:
Forrozin Freiburg. Brasilianischer Paartanz. Schnupperkurs und Tanz. 21 Uhr.

Kagan:
Candy Night. Sound. HipHop, R&B, Black Music. 21 Uhr.

Karma:
Buddha Club – B(l)ack 2 Oldskool. DJs: B-Phisto, Chessmaster F. Sound: Black Music, Electro House. 23 Uhr.

Karma:
Friday Night Lights. DJ Big T. Sound: Mixed Music. 23 Uhr.

Kaschemme, Basel:
Kaschemme Skank. DJs: Echolot Dub System & Friends. Sound: Reggae, Dancehall, Dub, Roots Music. 23 Uhr.

KTS:
Infoladen Sliparty. Live: Save Your Last Breath, Broken Compass, The Bojarski. Sound: Metalcore, Punk. Danach DJ Trackspatz. 21 Uhr.

Mamita Club:
I Love Salsa. Salsa-Abend & Latin-Party. 21 Uhr.

Maria Bar:
Moonlight Happy Hour. 17 Uhr.

Markthalle:
Diego's Canela. Sound: Rumba, Flamenco-Pop, Latino-Pop. 20 Uhr.

Mensabar:
Electile Dysfunction – die Anglistikparty. Sound: Deep House. Special: Welcome Shot. 22 Uhr.

Rido:
Rido WineClub. DJ Agent Schwiech. Sound: Disco, House. 21 Uhr.

Schmitz Katze:
Katzenbande. DJs: Eazy M, Tscherno, Don Kanalie, Chris Milla, u.v.m. Sound: Tech House, Techno, Minimal. 23 Uhr.

Schneerot:
Friday Clubbing. 23 Uhr.

Slow Club:
Konzert. Live: Smegma Brothers, Slim Wild Boar & His Forsaken Shadow. 21 Uhr.

St. Jakobshalle, Basel:
Konzert. Live: The Cure.19 Uhr.

The Great Räng Teng Teng:
Beatsalon. DJ's: Giuli Casino & Torpedo Tom. Sound: 60's Modbeat, Rare Soul, Rhythm'n'Blues, Funk. Special: 60's Dance Workshop ab 23h. 23 Uhr.

TIK – Tanz im Glück:
Rap Attack. DJ Rusty. Sound: Rap. 23 Uhr.

Universal D.O.G., Lahr:
18 Jahre Universal Dog. 21 Uhr.

Waldsee:
Konzert. Live: Maja & The Jacks. Sound: Pop, Soul. 20 Uhr.

White Rabbit:
Konzert. Live: Petrol Girls. Sound: Post Hardcore. Support: LobsterLobster. After-Show-DJ-Set von Panzarella Burner und Crack Polly.21 Uhr.

Wodan Halle:
Konzert. Live: Shirley Grimes & Band. Sound: Irish Singer-Songwriting. 20.30 Uhr.

Samstag, 5. November 2016 – Wo rockt’s?

Samstags-Tipp: The Names im Slow Club

The Names, die belgische Cold Wave-Band um den Bassisten und Sänger Michel Sordinia, flog schon immer ein bisschen unter dem Radar der öffentlichen Wahrnehmung, ob in den ersten Jahren ihres Bestehens von – etwa – 1978 bis – ungefähr – 1982 oder seit ihrem Neustart 2007. Man muss tatsächlich etwas tiefer eintauchen in einen Sound und eine Zeit, die sich in die Ahnenreihe auch aktueller elektronischer Musik einfügt. Das zeigt unter anderem auch das Interesse des Plattenlabels Factory Records aus Manchester, Heimat von Bands wie Joy Division, New Order und Happy Mondays, das 1981 mit "Night Shift" und "I Wish I Could Speak Your Language" zwei Songs für eine Single lizensierte.

Sordinia und Marc Deprez, The Names-Mitstreiter von Anfang an, hatten zuvor das Bandprojekt The Passengers, mit dem sie sich im Umfeld von Bands wie X-Pulsion, Raxola oder den Thrills bewegten. Ihre Songs kann man mit düster, hart und mechanisch beschreiben. Sie kennzeichnet eine kalte Roboter-Ästhetik, obschon die Musik durchaus menschgemacht ist. Nach Freiburg kommen The Names mit Sordinia und Deprez sowie den Neu-Mitgliedern Laurent Loddewickx (Schlagzeug), Vincent Lesceux (Bass) und Julien Van Aerschot (Keyboard).



Agar:
Mix Move Club. Sound: Mixed Music. 23 Uhr.

Borderline Club, Basel:
Progressive Experience. Live: Mandragora, Ro-Man, Outsiders, DJs: Captain Jack, Sternenwanderer, Tschespito & Mr. Jey-Jey. Sound: PsyTrance, Progressive Techno, Goa. 23 Uhr.

Crash:
Youth Life. DJs: Adam X, Frederick Block, Symposium. Sound: Techno. 23 Uhr.

DOM Nightclub:
White Night. 22 Uhr.

Drifter’s Club:
Eazy M’s Nachtasyl. DJs: Eazy M, Lang & Saftig. Sound: Tech House. 23 bis 5 Uhr.
Elpi:

Bis Indie Puppen. DJ Loopin' Louie. Sound: Indierock, Indiepop, Indietronics. 23 Uhr.

Elysia, Basel:
DJs: Luigi Tozzi, Post Scriptum, Agonis. Sound: Techno. 23 Uhr.

Etage Eins, Offenburg:
Girls meets Studio Lovers. Sound: Mixed Music. 23 Uhr.

Hans Bunte:
Party. DJs: Coretex, Unexist, Sjammienators, Jason Little, Golpe, Gockel, Simon Says. Sound: Hardtechno, Hardcore. 22 Uhr.

Harmonie Gewölbekeller:
90er Dance Party. DJ Rusty. Sound: Rap, Rock, Rave, Eurodance, Partyhits. 23 Uhr

Hilda5:

Hinterhof, Basel:
BPitch Control Labelnacht. DJs: Ellen Allien, Camea, Liebkind. Sound: Tech House, Techno, Minimal, Electronica. 23 Uhr.

Jazzhaus:
Konzert. Live. Luxuslärm – Fallen und Fliegen Herbst Tour 2016. Sound: Pop. Tickets online kaufen. 20 Uhr.

Jazzhaus:
Inthemix – Die 2000er Party. Sound: Musik der 2000er Jahre. 23 Uhr.

Jos-Fritz-Café:
Soliparty für Ingenieure ohne Grenzen. Live: The Enshines, das Schwimmbardorchester. DJs: Till halla, Fabian Meyer. 20 Uhr.

Kagan:
Style Night. Sound: Black Music, Electro House, EDM. 21 Uhr.

Karma:
Buddha Club – House Sign's. DJ Sign & Friends. Sound: Electro House. 23 Uhr.

Karma:
Karmasutra Weekend Party. DJ Royal. Sound: Mixed Music. 23 Uhr.

Kaschemme, Basel:
Furikuri. Live: Rlhbslcn, DJs: Mr TillT, PJ The DJ und Herr Hummus. Sound: Nu Disco, Downbeat, Electronica. 23 Uhr.

La Laiterie, Straßburg:
Konzert. Live: Pegase. Sound: Dream Wave, Dream Pop. Tickets online kaufen. 20.30 Uhr.

La Laiterie, Straßburg:
Konzert. Live: Ugly Kid Joe. Sound: Rock. 20 Uhr.

Mamita Club:
Noche de Salsa. Salsa-Party. 21 Uhr.

Maria Bar:
Maria's Saturday Nightlife. Live-DJs ab 22 Uhr. 22 Uhr.

Markthalle:
Internationale Evergreens. Musik der 70er bis 90er Jahre. 20 Uhr.

Mensabar:
We are One – Laut gegen Rechts. Live: Zweierpasch, Greenhouse, Terricafó. Sound: World Music, HipHop, Alternative-Pop, Percussion. 20 Uhr.

Nordstern:
Klub Nacht. DJs: Roman Flügel & Michael Mayer. Sound: House, Techno, Electronica. 23 Uhr.

Reithalle im Kulturforum, Offenburg:
Konzert. Live: Manfred Mann’s Earth Band. Sound: Rock. Tickets online kaufen. 20 Uhr.

Schmitz Katze:
PandaParty. DJs: Freez, Namean, Freiraum Sued. Sound: Mixed Music. 23 Uhr.

Schneerot:
Saturday Night Fever. DJ JD. Sound: Black Music, Electro House. 23 Uhr.

Slow Club:
Konzert. Live: The Names. Sound: Postpunk. Danach Aftershowparty. Sound: New Wave, Postpunk, Dark Minimal.21 4 Uhr.

The Great Räng Teng Teng:
Cool Britannia vs. Indierock. DJ Elmo. Sound: Indie Pop & Rock von '77 bis neulich. 23 Uhr.

Volkshaus; Basel:
Konzert. Live: Lizz Wright – Groove Now Special. Sound: Jazz, Pop, Soul. Tickets in allen BZ-Geschäftsstellen. 20.15 Uhr.

Wentzingerschulen:
Konzert. Live: Swingchor Freiburg meets Because Chor Köln. Sound: Swing, Pop. 20 Uhr.

White Rabbit:
tba.

Sonntag, 6. November 2016 – Wo rockt’s?

Jazzhaus:
Konzert. Live: Ed Motta. Sound: Soul und Funk aus Brasilien. Tickets online kaufen. 20 Uhr.

Kaschemme:
Konzert. Live: Idris Ackamoor and the Pyramids. Sound: Jazz, Afrofunk, Funk.20.30 Uhr.

KTS:
Konzert. Live: Petterson & Hausmeister. Sound: Screamo, Post-Hardcore, Emo-Punk. 21.30 Uhr.

Mamita Club:
Kizombachata Domingo – Kizomba- und Bachata-Party. 21 Uhr.

Swamp:
Konzert. Live: Austin Lucas and The Dreaming Spires. Sound: Singer-Songwriter.18 Uhr.