Wo rockt's: Allan Garnelis und Saitensprünge im Mon Minou

fudder-Redaktion

Diesen Samstag öffnet das Mon Minou im Harmoniekeller noch einmal, um den Neujahrsempfang zu feiern. Gäste des Abends sind Saitensprünge mit Frontmann Allan Garnelis, dem Gewinner des Campus-Open DJ-Contests, Tobitobsucht und fudders Pixelschubser Maciste, der an diesem Abend seinen Geburtstag feiert.

 



Saitensprünge sind ein Akustik-Quintett aus dem Elztal mit Allan Garnelis und Veronika Schwörer am Gesang, Dominik Becherer an der Gitarre, Andi Disch am Bass und seit kurzem mit Armin Cybulla am Schlagzeug.


Zu hören gibt es eigene Interpretationen von Mando Diao, Shocking Blue, Avril Lavigne, Jackson 5, Jack Johnson, Lou Reed, u.v.m. Einen kleinen Einblick gibt's auf ihrer MySpace-Seite.

Im Anschluss an das Konzert gibt's dann Schweißtreibendes aus der Kategorie Elektro, Elektroclash, -pop und Funky Beats von den DJs Tobitobsucht und Maciste.

Was: Acoustic meets Electric
Wann: Samstag, 16.  Januar 2010, 22 Uhr
Wo: Mon Minou (Harmoniekeller, Grünwälderstr. 16)

Mehr dazu: