Wo blitzt's? Das Echtzeit-Gewitterradar

Konstantin Görlich

Oh, ein Gewitter! Aber wo hat der Blitz eingeschlagen, dessen Donner ich gerade höre? Diese Frage beantwortet Lightningmaps.org, indem es Blitzeinschläge und Schallwellen in Google Maps darstellt - und das beinahe in Echtzeit. Der 'Second Screen' zum Gewitterprogramm draußen vor dem Fenster:



Die Blitzeinschläge tauchen als Punkte auf der Karte auf, die weißen Kreise breiten sich mit Schallgeschwindigkeit aus, zeigen also an, wo man den zum Blitz gehörigen Donnerschlag wann hört. Damit ist Lightningmaps.org auch schon erklärt und man kann sehen, wo (in etwa) der Blitz eingeschlagen hat, dessen Donner gerade die Fensterscheiben zittern lässt. Ein faszinierendes Add-On zum Live-Schauspiel draußen am Himmel!




Die Kartendaten stammen von Google, die Blitzdaten sammelt die Community selbst, denn Lightningmaps.org beziehungsweise Blitzortung.org, von wo Daten und PHP-Software stammen, sind kostenlose, offene Gemeinschaftsprojekte. Das bedeutet auch: Jeder mit etwas technischem Geschick kann eine Blitzortungsstation zu dem Freizeitprojekt beisteuern.

Mehr dazu:

[Bild 1: dpa; Bild 2: Screenshot]