WM-Straßentheater (Teil 4): Verwarnung

Adrian Hoffmann

Noch 137 Tage bis zum Start! Die WM wird dieses Jahr fast alle Menschen in Deutschland in ihren Bann ziehen. Euch auch? Bei unserer WM-Serie setzen wir euch jeden Montag auf Freiburgs Straßen in Szene.



Wer bei unserer WM-Straßentheater-Serie mitmacht, ist auf jeden Fall euphorisch, auch wenn’s nicht jeder zugibt. Heute ein italienisches Pärchen: Anastasia Turdo (20, Einzelhandelskauffrau) verweist ihren Freund Pino Manduca (26, Kaufmännischer Mitarbeiter) des Feldes.


Worin seid ihr Weltmeister?

Pino: Ganz klar: Im Faulenzen.

Anastasia: Keine Ahnung.

Pino: Ich weiß es: Sie shoppt wie eine Weltmeisterin.

Anastasia (lacht): Ja, stimmt. Ich kaufe Schuhe und Handtaschen.

Wer wird eurer Meinung nach Fußballweltmeister?

Pino: Italien natürlich.

Anastasia: Ja.

Pino: Italien kommt gegen Deutschland ins Finale. Das wird ein richtiger Klassiker.

Schaut ihr euch alle Spiele an?

Pino: Die der Italiener schon.

Anastasia: Ich auch. WM-Spiele schaue ich gerne, nur die ganzen deutschen und italienischen Ligaspiele nicht.