WM-Straßentheater (Teil 3): Kopfballduell

Adrian Hoffmann

Noch 144 Tage bis zum Start! Die WM wird dieses Jahr fast alle Menschen in Deutschland in ihren Bann ziehen. Euch auch? Bei unserer WM-Serie setzen wir euch ab sofort jeden Montag auf Freiburgs Straßen in Szene. Wer bei unserer WM-Straßentheater-Serie mitmacht, ist auf jeden Fall euphorisch, auch wenn’s nicht jeder zugibt. Heute zwei Brüder aus - ihnen ist das wichtig - dem griechischen Teil Zyperns: Nicolas Kyriakou (24, Musikstudent, links) und Odysseas Kyriakou (22, auch Musikstudent) liefern sich ein Kopfballduell.Worin seid ihr Weltmeister?Odysseas: Taekwando. Und im Essen.Nicolas: Ich eher im Faulenzen, Kaffee trinken.Wer wird eurer Meinung nach Fußballweltmeister?Odysseas: Also ich bin in auf jeden Fall für Deutschland, wir haben eine deutsche Mutter, deshalb war das schon immer so. Aber es wird wohl Argentinien.Nicolas: Nein, es wird Brasilien.Odysseas: Ach komm schon, das ist doch langweilig. Das sagen doch alle.Nicolas: Okay, okay. Du hast recht. Ich sage auch Argentinien. Nein, ich sage die Deutschen.