WM-Straßentheater mit "Campari Face 2005"

Adrian Hoffmann

Oh ha! Da spricht man die Leute auf der Straße an und fragt sie, ob sie für unsere WM-Straßentheater-Serie eine Fußballszene nachtstellen würden - und wen fotografiert man dabei ganz zufällig? Das Campari Face 2005! Anastasia Turdo (auf dem Bild oben die zweite von links).



Wie wir das herausbekommen haben? Ganz einfach: Wir googeln nach allen hübschen Mädels, deren Namen wir heraus bekommen *hechel*


Quatsch! Das war so: Wir haben in unserer Statistik bemerkt, dass viele Leute deshalb auf fudder kommen, weil sie Anastasia Turdo gegoogelt haben. Das hat uns gewundert. Und deshalb haben wir sie selbst gegoogelt. Natürlich nur deswegen. Andere Gründe würden uns dafür gar nicht einfallen, denn Anastasia hat ja einen Freund - und zwar Pino. Den hat sie auf dem WM-Foto, das wir von ihr gemacht haben, ja vom Platz gestellt.

Und beim Googeln sind wir auf eine Fotogalerie der Partyseite www.virtual-nights.com gestoßen.

So viel Ruhm hat diese Camparisache bisher leider aber gar nicht gebracht. Einmal ist sie bei MTV aufgetreten, das war es aber auch schon. Demnächst erzählt sie uns vielleicht in einem Interview, wie es nun weiter gehen wird mit ihrer Modelkarriere.