Wie war dein erster Arbeitstag?

Minh Duc Nguyen

Ganz ehrlich: An einem so heißen Tag wie gestern gab es wirklich Besseres zu tun als zu arbeiten. Ganz so schlimm fand das Le Chi Huynh nicht. Nach zwei Jahren Theorie freute sich die angehende Pharmazeutisch-Technische Assistentin (PTA) über ihren ersten Arbeitstag in einer Apotheke in der Freiburger Innenstadt.


 

Le Chi, die letzten zwei Jahre hast du für die Theorie gebüffelt. Heute hat die praktische Phase deiner Ausbildung zur Pharmazeutisch-Technischen Assistentin für dich begonnen. Und, wie war dein Tag?

Der Tag ist bis jetzt sehr gut gelaufen. Ich stand recht viel und vor allem lang an der Kasse, habe Sachen verkauft, abgefüllt, Warensendungen abgefertigt und so weiter. Ich habe also genug zu tun gehabt.

Der erste Arbeitstag ist meistens aufregend. Mit welchem Gefühl bist du heute Morgen aus dem Haus gegangen?

Ich war sehr nervös. Beim Vorstellungsgespräch hat mir der Chef gesagt, dass ich gleich am ersten Tag an die Kasse gehen soll. Zum Glück sind die Kollegen alle sehr nett. Sie haben mir dies und jenes gezeigt und sie haben mir die Angst genommen. Ohne sie hätte ich es wahrscheinlich nicht geschafft.

Wie war dein erster Eindruck von den neuen Arbeitskollegen und natürlich vom neuen Chef?

Positiv. Ich bin von allen herzlich empfangen worden. Sie haben mir alles gezeigt, was ich wissen muss. Und das Schönste ist: sie haben mich von Anfang an in das Team integriert. Ich fühle mich jetzt schon wie ein richtiges Teammitglied.