Wie schmeckt die Schwarzwälder Woche in der Mensa? (1): Münsterwurst mit Pommes

Marius Buhl

Diese Woche ist Schwarzwald-Woche in der Mensa. Wir haben echte Schwarzwälder in die Mensa geschickt, die das Essen rezensieren: Wie war's, wie sah das aus, wie "Schwarzwald" war das? Heute, Montag: Münsterwurst mit Pommes.



Was gab's?

Auf dem offiziellen Speiseplan liest sich das so: Freiburger Münsterwurst mit Gewürzketchup, Pommes und Beilagensalat zu 2 Euro 50.

Wie lange musste man dafür anstehen?

Die Wurst gab's beim Tagesessen. Die Schlange war kürzer als die Wurst (wobei die sehr lang war, aber dazu gleich!).

Wie sah das aus?



Zuerst das wichtigste: 29,2 Zentimeter! Das Längenmaß der Mensawurst ist beeindruckend, nicht mal Long Dong Silver dürfte das kalt lassen. Dazu werden goldgelbe Pommes serviert, der Ketchup ist flüssig und knallrot. Gut sieht das also aus, überraschend gut.

Wie hat's geschmeckt?

Münsterwurst. Ein Wort, wenig Interpretationsspielraum. Frisches Weckle, eine knackige, leicht angekogelte "Rote" halbiert, gegrillte Zwiebeln - und SENF! Umso verwunderlicher wie die Freiburger Wurst in der Mensa daher kommt: Getunkt in roten Gewürzketchup lungert die Wurst am Tellerrand, blickt auf salzige Pommes, vermisst Brötchen und Zwiebeln. Münsterplatz Credibility? No way!

Trotzdem ist die Wurst lecker, leicht verkogelt, genau richtig. Auf einer Skala von 1 bis "Pauls Imbiss" gibt's daher eine 6.

Wie Schwarzwald war das?

Wir sind hier an einem Punkt, an dem über Grundsätzliches zu reden ist. Liegt Freiburg im Schwarzwald? "Freiburg liegt im Südwesten Baden-Württembergs am südöstlichen Rand des Oberrheingrabens und am westlichen Fuße des Schwarzwaldes", weiß Wikipedia. Auf der Grenze, innerhalb, außerhalb?

Für den echten Schwarzwälder ist die Sache klar: Niemand aus Bonndorf, Hofsgrund oder Altglashütten würde Freiburg zum "Staatsgebiet Schwarzwald" zählen. Zu hochnäsig, zu hektisch, zu hochdeutsch. Schon damals, als der Münstermarkt für Schwarzwälder Bauern noch Lebenssicherung war, ging man dort nur hin, um zu verkaufen. Danach ging man "heim".

Die Münsterwurst war und ist für den Schwarzwälder daher das, was sie auch für den italienischen Touristen ist: ein kulinarisches Souvenir. Wie Schwarzwald ist also die Münsterwurst? Auf einer Skala von 1 bis Birgit Kraft: Titisee.

Mehr dazu:

fudder: Ist die Münsterwurst zu teuer?