Wie funktioniert Wissenschaftsjournalismus?

Aljoscha Harmsen

Forschern auf die Finger schauen, darüber schreiben und der Welt den Lauf der Dinge erklären: Das ist die Arbeit eines Wissenschaftsjournalisten. Um diesen Beruf besser kennen zu lernen, bietet die Badische Zeitung jetzt eine Einführung an.

Ab Anfang Juni bietet die Badische Zeitung für schreiblustige und neugierige Studenten den Kurs „Einführung in den Wissenschaftsjournalismus“ an. Er eignet sich vor allem für Studenten der Medizin und Naturwissenschaften, die Lust auf journalistische Mitarbeit bei einer Zeitung haben.


Der Kurs soll während des Semesters im wöchentlichen Rhythmus stattfinden. Ziel ist es, die Grundlagen der Themenfindung und des journalistischen Schreibens vor allem für wissenschaftliche und medizinische Artikel bei einer Tageszeitung zu lernen.  Informationen und Bewerbung unter wissen@badische-zeitung.de.