WG mit Alkoholproblem und Dönermief sucht Mitbewohner

Laura Wolfert

Wohnungssuche in Freiburg. "Stickiges Zimmer an furchtbar lauter Straße, dafür teuer." Auf wg-gesucht.de haben wir eine interessante WG-Anzeige gefunden - und sie mal genauer angesehen:

Eine Wohnng in Freiburg zu finden ist schwer. Daher sollte man seine Bedrüfnisse ein bisschen runter schrauben. Doch mit ein bisschen Glück und ein paar Klicks befindet man sich ganz schnell im Immobilien-Himmel. Oder der Hölle?


Unser Fundstück ist eine 4er-WG mit zwei Frauen und einem Mann. Sie trinken, aber putzen nicht. Damit der Döner-Mief aus dem unteren Stockwerk verschwindet, wird geraucht. Putzen, das mögen die drei Bewohner weniger. "Wenn du denkst, die Sauberkeit leidet darunter, hast du Recht!" Das darfst du gerne übernehmen. Der Alkohol soll es erträglich machen. Den gibt es direkt in der Nähe zu kaufen. Zwischen Rewe und Dreisam, da soll die Wohung sein.

Verschlafen wirst du nie. Die laute Straße oder die Hauselefanten über dir werden dich schon wecken. Und wenn die mal leise sein sollten: "Von gegenüber schallt einmal stündlich das Gotteshaus, leider nur unzureichend lärmgeschützt durch Kastanienbäume." Falls du doch zu spät aufstehst, wirf einen Blick aus dem Fenster: die Straßenbahn fährt gerade weg. Pech gehabt.

Aber Glück hast du wohl, wenn du der neue Bewohner wirst. Ist nur teuer und du kannst auch nur für fünf Wochen wohnen. Melde dich doch bei Jannick: "Der schafft eh nix und schaut dann wenigestens weniger Internetpornos."

Mehr dazu:

[Foto: Screenshot / wg-gesucht.de]