Wenn Kermit leidet wie Trent Reznor

Carolin Buchheim

Morgen erscheint 'Year Zero', das neueste Album von Nine Inch Nails. Vorbei sind die Zeiten, in denen es in NIN-Songs allein um Drogen, die Unfähigkeit zu lieben und Trent Reznors Selbsthass ging: Year Zero ist ein politisches Album. Erinnern wir uns in dieser Mittagspause aber noch ein letztes Mal an den alten, depressiven Trent Reznor und seine Songs über Drogen, die Unfähigkeit zu lieben und seinen Selbsthass. Erinnern wir uns an 'Hurt'. Denn diesen Track hat Kermit der Frosch gerade gecovert.



Kermit ist damit in bester Gesellschaft: Auch Johnny Cash borgte sich den Song schon einmal aus: Für seine Compilation 'Amercan IV: The Man comes around'.


"Wow. I just lost my girlfriend," sagte Trent Reznor damals. "Because that song isn't mine anymore."

Was er wohl von Kermits Coverversion hält?

Mehr dazu:

  • Sad Kermit mp3s:
     
    (Elliott Smith) &
     
    (Radiohead) &
     
    (NIN)
  • Nine Inch Nails: Hurt (live)