Welcher Roboter ist der schnellste?

Christian Deker

Morgen findet der Uni-Wettbewerb "Mission Pathfinder" statt. Es treten Lego-Roboter gegeneinander an, die von Schülern und Studenten in den vergangenen zwei Wochen konstruiert wurden. Wer am schnellsten einen unbekannten Parcour durchfährt, beschert seinen Konstrukteuren nagelneue Laptops.

Schüler, Auszubildende und Studierende der Studiengänge Informatik und Mikrosystemtechnik lernten in einem zweiwöchigen Seminar die Grundlagen des Roboterbaus. Dazu gehören auch Java-Programmierung sowie Steuer- und Regelungstechnik.


Mit diesem Wissen, den Lego-Mindstorm-Kästen und selbstgebauten Sensoren haben die Teilnehmer Fahrzeuge gebaut, die autonom fahren können.

Beim Abschlusswettbewerb morgen geht es darum, einen unbekannten Parcours in der kürzesten Zeit zu durchfahren. Jeder Teilnehmer des Siegerteams bekommt einen Laptop (maximal vier Personen).

Mehr dazu:



Was:
Abschlusswettbewerb „Mission Pathfinder“
Wann: Samstag, 14. Juli 2007, um 14 Uhr
Wo: Foyer des Kollegiengebäudes II