Welcher Freiburger Stadtteil hat die meisten Verbotsschilder? Teil eins: Wiehre

Nele Harms

Wir wollen ein kleines Experiment machen: Wie verboten ist Freiburg? Ist die Wiehre, Herdern oder das Vauban am verbotensten? Um diese Frage zu beantworten, haben wir fudder-Autorin Nele Harms mit der Kamera losgeschickt. Sie bekam zwei Stunden Zeit, um so viele Verbotsschilder zu fotografieren, wie möglich. Hier ist Teil 1, die Wiehre:



Das Ergebnis: Bei ihrem zweistündigen Spaziergang hat Nele 29 Verbotsschilder in der Wiehre aufgespürt. In den kommenden beiden Tagen folgen Herdern und Vauban, wo das gleiche Experiment stattfand: Auf wie viele Verbotsschilder stößt ein Spaziergänger dort während eines zweistündigen Spaziergangs?

Update: Wie fudder-Leser gedoens zu Recht anmerkt, sind nicht nur Verbotsschilder, sondern auch auch Gebots- und Hinweisschilder Teil der Versuchsanordnung. Dies sei hiermit klargestellt :)


Mehr dazu:

 

Fotos: Nele Harms

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.