Bauarbeiten

Welche Züge am Wochenende Freiburgs Hauptbahnhof anfahren und welche nicht

Simone Höhl

Der Freiburger Hauptbahnhof wird am Wochenende quasi von der Rheintalstrecke abgehängt. Doch einige wenige Züge fahren: die Höllentalbahn und teils auch die Neuenburger Züge.

Nachdem bekannt wurde, dass so gut wie kein Rheintalzug am Wochenende den Freiburger Hauptbahnhof ansteuert, ist nun geklärt, was noch fährt: Die Höllentalbahn ist in Betrieb, die Neuenburger Bahnverbindung zum Teil auch.


Die Deutsche Bahn arbeitet zwischen Freiburg und Denzlingen an Gleisen und Brücken, was Reisende stark behindern wird. Von Samstag 18 Uhr bis Montag 4.30 Uhr ist der Fern- und der Regionalverkehr eingeschränkt, fast alle ICE, EC und IC sowie RE- und RB-Züge fahren den Hauptbahnhof nicht an. Fernreisende müssen auf Offenburg oder Basel ausweichen und längere Reisezeiten einplanen. Im Nahverkehr gibt es Ersatzbusse.
Hintergrund

Die Bahn arbeitet am Wochenende an Gleis und Brücken zwischen Freiburg und Denzlingen. Das hat massive Auswirkung für Reisende: Freiburgs Hauptbahnhof ist von der Rheintalbahn quasi abgehängt.

Die Höllentalbahn ist in Betrieb

In Betrieb sein wird die Höllentalbahn: "Freiburg – Titisee wird gefahren", sagte ein Bahnsprecher auf BZ-Anfrage. Ebenso die Dreiseenbahn zum Schluchsee im Anschluss. Die Strecke zwischen Neustadt und Löffingen dagegen ist bis Dezember noch Baustelle.

Die Züge von Neuenburg fahren bis Freiburg

Während viele RB-Züge aus Richtung Norden mit Ziel Neuenburg Freiburg ohne Halt umfahren, sieht es in Gegenrichtung besser aus: Die Züge von Neuenburg fahren bis Freiburg Hauptbahnhof, sagte der Sprecher.

Zwischen Denzlingen und Freiburg fahren Busse

Die Elztalbahn wird am Wochenende nicht durchkommen: Für die Strecke zwischen Denzlingen und Freiburg müssen Fahrgäste in Busse umsteigen, vereinzelt auch zwischen Denzlingen und Waldkirch. Zwischen Freiburg und Breisach pendelt zur Zeit wegen des Streckenausbaus ohnehin Schienenersatzverkehr.

Am Wochenende bis Montag 1.45 Uhr fahren wegen der Kurzzeitbaustelle die RE- und RB-Züge mit Start und Ziel Freiburg zwischen Denzlingen und Freiburg nicht. Die RE-Züge von und nach Basel halten nicht in Freiburg; teils machen sie einen großen Bogen ohne Halt zwischen Schallstadt und Denzlingen, teils stoppen sie auch in Gundelfingen und Ebringen. Auch Abfahrtszeiten verändern sich.
Die Bahn rät, sich aktuell im Internet auf bahn.de oder per App zu informieren.