Welche Rolle spielt Gott bei den Simpsons? An der Uni gibt’s eine offene Vorlesung zu Religion und Popkultur

Maleen Thiele

Die Theologische Fakultät und das Zentrum für Populäre Kultur und Musik veranstalten im Sommersemester eine Ringvorlesung zum Thema Religion und Religiosität in der heutigen Gesellschaft. Die Vorlesungsreihe startet am kommenden Donnerstag.

Religion und Religiosität wird seit jeher von gesellschaftlichen Bereichen und Kulturen aufgegriffen und von diesen widergespiegelt. Heutzutage ist der christliche Glaube Modernisierungsprozessen unterworfen und größtenteils aus dem Mittelpunkt der Gesellschaft weggerückt. Jedoch wird Religion und Religiosität auch in der heutigen Kultur- und Medienlandschaft auf verschiedene Weise aufgegriffen und dargestellt.


Ob in Fernsehserien wie "The Simpsons", im populären Musiktheater oder in unterschiedlichen Kulturszenen: Christlicher Glaube wird von den verschiedensten kulturellen Bereichen auf unterschiedliche Weise reproduziert.

Wie wird Religion heutzutage gelernt und gelebt?

Die Vortragsreihe beleuchtet aus der Perspektive unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen kulturelle Kontexte der postmodernen Gesellschaft, in denen christlicher Glaube heutzutage gelernt und gelebt wird. Neben soziologischen und kulturwissenschaftlichen Überlegungen über Religion in der Postmoderne befassen sich die Referentinnen und Referenten mit ausgewählten Feldern populärer Kultur der Gegenwart. Diese sind unter anderem Kunst, Lyrik, Film und Fernsehen, Mode, Musiktheater und Popmusik sowie Rituale und Bräuche.

Den Anfang macht am Donnerstag, 19. April 2018, der Theologe Prof. Dr. Stephan Wahle mit einem einführenden Vortrag, der auf die weiteren Veranstaltungen der Reihe vorbereiten soll.

Termine:
  • Donnerstag, 19. April 2018: Religion in der populären Kultur der Gegenwart. Eine Einführung.
  • Donnerstag, 26. April 2018: Populäre Spiritualität.
  • Donnerstag, 3. Mai 2018: "Offene Wunden". Verletzlichkeit in Kunst und Theologie.
  • Donnerstag, 17. Mai 2018: Pop and Pope. Affirmation und Negation des Populären im Katholizismus.
  • Donnerstag, 7. Juni 2018: Religion und Religiöses in "The Simpsons". Eine religionsdidaktische Entdeckungsreise.
  • Donnerstag, 14. Juni 2018: Die Mode der Mode. Konjunkturen populärer Aufmerksamkeit.
  • Donnerstag, 21. Juni 2018: Populäre Religiosität in Szenen: Das Beispiel Gothic.
  • Donnerstag, 28. Juni 2018: "Hosanna Heysanna Sanna Sanna Ho..." Glaube und Religiosität im populären Musiktheater der Gegenwart.
  • Donnerstag, 5. Juli 2018: Die Dispersion von Religion.
  • Donnerstag, 12. Juli 2018: Zeitgenössische Kunst in der Kirche: populär oder anstößig? Erfahrungen aus der Kunst-Station Sankt Peter Köln.

Was: Ringvorlesung "Religion in der populären Kultur der Gegenwart"
Wann: Wöchentlich, Donnerstags ab 16:15 Uhr, Auftakt: Donnerstag, 19. April 2018, 16:15 Uhr
Wo: Kollegiengebäude I, Hörsaal 1009, Platz der Universität 3
Web: Religion in populärer Kultur der Gegenwart
Eintritt: kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich