Weingarten: Blumenkasten rettet Kind das Leben

fudder-Redaktion

Am Mittwochmorgen, kurz nach 7 Uhr, stürzte in Weingarten ein Zweieinhalbjähriger aus dem in fünf Meter Höhe gelegenen Fenster eines Mehrfamilienhauses. Der Junge überlebte den Sturz und blieb verletzt vor dem Haus liegen. Ein Blumenkasten auf einem Fensterbrett im Erdgeschoss rettete dem Kleinen vermutlich das Leben.

Der Bub war im freien Fall zunächst auf den mit Erde gefüllten Plastikblumenkasten gefallen, der zerbrach und so den Sturz abgeschwächt hatte. Dann fiel er auf den Fußweg aus Bitumen.


Warum das Kind aus dem Fenster fiel und ob es dasselbige selbst geöffnet hatte, ist bislang nicht geklärt. Ein Betätigen des Fenstergriffs dürfte möglich gewesen sein, da vor dem Fenster eine große Couch stand.

Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo zwar deutliche, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen festgestellt wurden. Die Polizei ermittelt.

Mehr dazu: