Weihnachten gerettet: Der geklaute Baum ist wieder da!

fudder-Redaktion

Herzlose Diebe hatten einen Weihnachtsbaum geklaut, mitten auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt. Doch dann entdeckte eine Frau ihn am Münsterplatz - und rettete das Fest:



Der Dienstag vor einer Woche: Unbekannte entführen eine Nordmanntanne - mitten auf dem Weihnachtsmarkt, mitsamt Lichterkette und Baumschmuck!


"Ob es sich bei dem Diebstahl um einen schlechten Scherz oder lediglich um Habgier gehandelt hat, ist bislang noch unklar", so die Polizei in einer Pressemitteilung.



Zwei Tage später taucht der Baum dann wieder auf: Er steht am Münsterplatz, gegen das Wentzingerhaus gelehnt. Eine "aufmerksame Bürgerin" entdeckt ihn dort, so die Polizei.



Jetzt ist der Baum zurück, an seinem alten Platz. Nur den Schmuck haben die Diebe beim Transport kaputtgemacht. Die Tanne wurde schon wieder neu geschmückt! Weihnachten ist gerettet.



Mehr dazu:

[Fotos: via Giphy]