Was willst Du an der Uni, kleiner Gartenzwerg?

Laura Maria Drzymalla

Mitten im grünen Gras vor dem KG IV, die Frühlingssonne im kleinen, runzligen Gesicht, mit den Augen verträumt in den blauen Himmel blickend – da steht er, der Gartenzwerg. Sein Gartengerät fehlt, was ihn aber nicht sonderlich zu stören scheint:



Vielleicht ist er jetzt Philosoph anstatt Gärtner und vielleicht lässt er jetzt Gedankenblumen wachsen, anstatt Wiesenblumen. Denn hat nicht schon der Philosoph Adorno gesagt, dass jeder Mensch für sein Glück einen Gartenzwerg benötige?


Und vielleicht erfreut sich ja bald ein Student an dem kleinen Philosophen und gibt ihm ein neues Zuhause.

Denn rechts vom Gartenzwerg steht ziemlich bedrohlich der große Altglas-Container...

Mehr dazu:

[Foto: Laura Maria Drzymalla]