Was sind 200 Kilokalorien?

Sophia Spillmann

Vielleicht gehört ihr ja wie ich zu den Leuten, die sich über den Winter den einen oder anderen Rettungsring angefressen haben. Für die Bikinifigur ist nun Disziplin gefragt - und gute Kenntnisse über den Kaloriengehalt von Nahrungsmitteln. Auf Wisegeek.com wird an mehr als 70 Beispielen gezeigt, welche Mengen eines Lebensmittels man essen darf, um genau 200 Kilokalorien (kcal) zu sich zu nehmen.



Wie viele Kalorien soll ein Mensch normalerweise zu sich nehmen? Laut Kalorienrechner habe ich einen Tagesbedarf von 2200 Kilokalorien.  Auf  Wiseek.com sieht man auf einen Blick, welche Menge eines Lebensmittels mit 200 Kilokalorien zu Buch schlagen. Zum Beispiel drei Eier, eine Löffelspitze  (34 Gramm) Erdnusscreme oder  ein Glas Vollmilch. Überraschend für mich: Ich dachte immer, Gummibärchen seien die fettarme Alternative zu Schokolade. Tatsächlich nimmt man aber mit nur 16 Gummibärchen bereits 200 Kilokalorien zu sich.


Kalorienarm sind übrigens "Leckereien" wie Zwiebel, Broccolie und Sellerie... lasst es euch schmecken!