Was ist Dein Stil, Teresa?

Laura Wolfert

"Was ist Dein Stil?" – diese Frage stellen wir regelmäßig jungen Menschen in Südbaden. Heute: Die 18-jährige Teresa aus Heitersheim. Sie lässt sich von ihrer Großcousine, einer Modebloggerin, inspirieren.

Wie würdest Du Deinen Stil beschreiben?

Teresa: Ich denke nicht, dass der sehr besonders ist. Ich mache das, was gerade im Trend ist und worauf ich Lust habe.

Woher weißt Du, was im Trend ist?

Natürlich aus dem Fernsehen, Instagram und Zeitschriften. Meine Stief-Cousine ist Mode-Bloggerin. Ihr Blog heißt "Just a Few Things" – und auf dem schaue ich gerne mal vorbei. Außerdem inspirieren mich meine Freundinnen in Sachen Style.

Du bist ein Schmuck-Mädchen! Gibst Du dafür viel Geld aus?

Oh ja, das bin ich. Meistens sind das aber Geburtstagsgeschenke. Das Tiffany-Armband habe ich von meiner Mutter zu meinem 18 Geburtstag bekommen. Ich finde es schön, wenn das Schmuckstück eine Erinnerung mit sich trägt. Ansonsten lege ich jetzt keinen besonderen Wert darauf, dass die Sachen teuer sind. Die Ohrringe, die ich gerade trage, sind zum Beispiel aus dem h&m und haben nur fünf Euro gekostet.

Ich finde, dass Ohrringe, Ketten und andere Accessoires das Outfit einfach schicker machen.

Du trägst helle, sommerliche Farben. Wie sieht das im Winter aus?

Da trage ich auch gerne Pullover. Generell gefällt es mir, wenn es aber auch da ein bestimmtes Detail gibt, das auffällt. Rosa finde ich schön, aber im Winter trage ich eher dunklere Farben.

Wo kaufst Du Deine Anziehsachen?

Viel bei Zara. Die haben auch die Sachen, die gerade in sind. Ich mag die bestickten Oberteile von Abercrombie und ansonsten gehe ich natürlich auch gerne in den h&m – wie jedes andere Mädchen auch.

Viele Leute, die bei der Stilfrage mitmachen, kaufen ihre Anziehsachen in Second-Hand-Läden. Wie findest Du das?

Ich muss gestehen, dass ich noch nie in einem Second-Hand-Laden war. Ich finde die aber eigentlich echt super, genauso größere Kleidermärkte. Meistens bekomme ich aber nie mit, wenn ein Flohmarkt stattfindet.

Was ist ein No-Go in Sachen Styling für Dich?

Wenn man eine tiefsitzende, enge Hose und dann ein Crop-Top darauf anzieht. Das sieht einfach nach gar nichts aus. Bei Männer finde ich Pullunder furchtbar.

Mehr zum Thema: