Was ist dein Stil? (Teil 19)

Lilli Staiger

Wir stellen regelmäßig irgendwelchen Menschen in Freiburg eine Frage: Was ist dein Stil? Diesmal: Milena



"Mein Stil ist individuell. Ich kleide mich mal ladylike, mal lässig, aber immer trendy. Ich probiere sehr viel aus, hauptsache es gefällt mir und passt zu mir. Das Outfit, das ich heute trage, hat ein bisschen was vom Barockstil: Die hochgeschlossene Bluse mit den vielen Rüschen und die schlichten schwarz-weiß Töne sind typisch für die Zeit. Es erinnert aber auch an den Karl-Lagerfeld-Look. Damit das Outfit nicht zu streng wirkt, habe ich als Kontrast die knalligen, roten Schuhe angezogen und passenden Nagellack dazu, dadurch ist es eleganter.


Ich gehe oft und leidenschaftlich gern Klamotten und insbesondere Schuhe kaufen. Ich habe einen richtigen Schuhtick. Zu jedem Outfit habe ich Passende, in allen Farben und Formen. Ich kaufe überall Schuhe, ob bei Werdich, Görtz oder Deichmann. Sie müssen stylish sein, damit ich sie in meine Sammlung aufnehme. Klamotten kaufe ich am liebsten bei Zara oder H&M. Auf bestimmte Marken bin ich nicht fixiert, ich mixe gern. Ab und zu fahre ich auch nach Strasbourg oder Basel zum Shoppen. Mindestens ein Mal pro Woche schaue ich, was es Neues in den Läden gibt. Meine Kleidung ist mir wichtig, aber das Styling muss auch insgesamt stimmen.

Was gar nicht geht: Bauchfrei. Ich finde es total out. Besonders schlimm ist es, wenn die Trägerinnen auch noch eine ungünstige Figur dafür haben. Miniröcke finde ich bei kräftigeren Personen auch daneben."

[Milena, 24, Stylistin]