Was ist dein Stil, Tatiana?

Carla Bihl

"Was ist dein Stil?" - diese Frage stellen wir regelmäßig jungen Menschen in Südbaden. Heute: Die 27-jährige Tatiana. Sie beginnt im Oktober ihr Masterstudium in Gesundheitspädagogik und mag schöne Schuhe.

Tatiana, wie beschreibst Du Deinen Stil?

Ich ziehe eigentlich an, was mir gefällt. Ich bin da relativ flexibel und richte mich danach, wie ich mich an dem Tag fühle.

Willst Du mit Deinem Stil etwas Bestimmtes ausdrücken?

Ja. Ich möchte zeigen, dass man tragen kann, was man will. Egal welche Figur man hat. Es ist egal, was andere denken. Wenn jemand bauchfrei tragen will, soll er das tun.

Was ist Dein Lieblingskleidungsstück?

Eine grüne, ärmellose, transparente Bluse.

Wie sieht es mit Style-Vorbildern aus?

Hab ich nicht.

Spielt Nachhaltigkeit für Dich eine Rolle?

Ja. Ich kaufe viel in Second-Hand-Geschäften oder bei Kleiderkreisel ein.

Bedeuten Dir Trends etwas?

Gar nicht.

Trägst Du Accessoires?

Kaum.

Wie viel Geld gibst Du für Klamotten aus?

Das ist sehr unterschiedlich. Ich würde sagen, ungefähr fünfzig Euro im Monat. Ich trage aber auch sehr viel von meiner Mitbewohnerin.

Was ist für Dich ein Kleidungs-No-Go ?

Neon-Farben und Boleros (lacht).

Und was ein Must-Have?

Schöne Schuhe.

Wie würdest Du Dich mit einem Wort beschreiben?

Gesprächig.

Mehr zum Thema: