Was ist dein Stil, Swati?

Carla Bihl

"Was ist dein Stil?" - diese Frage stellen wir regelmäßig jungen Menschen in Südbaden. Heute: Die 20-jährige Swati, die BWL-Tourismus studiert. Schwarze Schuhe findet sie praktisch, ansonsten macht sie sich aber nicht viel aus Fashion.

Swati, wie würdest Du Deinen Stil beschreiben?

Das ist schwierig. Ich ziehe eigentlich an, was ich gerade sehe. Ich nehme einfach irgendwas aus dem Kleiderschrank raus.

Hast Du ein Lieblingskleidungsstück?

Nein, aber ich mag Hosen. Kleider mag ich nicht besonders.

Wo kaufst Du Deine Kleidung?

Das ist unterschiedlich. Zum Beispiel im New Yorker, im C&A oder im H&M.

Hat Fashion für Dich einen besonderen Stellenwert?

Nein, aus Fashion oder Trends mache ich mir eigentlich nicht viel. Ich trage, was ich angenehm finde. Es sollte auf jeden Fall bequem sein. Das ist wichtiger als Style.

Was ist für Dich ein Fashion- No-Go?

Ich finde, jeder kann tragen was er will, da gibt es für mich kein No-Go. Jeder hat seine eigene Meinung.

Du trägst schwarze Schuhe. Hast Du ein Fasion-Must-Have? Zum Beispiel schwarze Schuhe?

Schwarze Schuhe sind praktisch (lacht). Ansonsten aber eigentlich nicht.

Wie viel Geld gibst Du für Kleidung aus?

Eigentlich gebe ich nicht viel Geld für Kleidung aus, vielleicht 200 Euro im Jahr.

Wie sieht's mit Accessoires aus? Du trägst eine Uhr.

Ja, die trage ich aber mehr um die Uhrzeit zu wissen, als aus Stylinggründen. Außerdem trage ich noch ein rotes Armband.

Mehr zum Thema: