Was ist dein Stil, Maren?

Christina Key

"Was ist dein Stil?" – diese Frage stellen wir regelmäßig jungen Menschen aus Südbaden. Heute: Maren Haase (22), Studentin der Germanistik und Skandinavistik und Modebloggerin aus Freiburg:



Tolles Outfit! Woher hast du die einzelnen Teile?

Maren: Den Cardigan habe ich von Topshop, den Hut und die Hose von H&M, das Top von Forever 21, die Tasche von Aldo, Schuhe sind von Vagabond, Kette auch von Forever 21 und den Ring hat mir mal eine Freundin geschenkt.

Und welches Stück gefällt dir selbst am besten?

Ich liebe den grauen Cardigan total. Ich würde ihn am liebsten jeden Tag anziehen.

London oder Paris, wo fühlst du dich modisch gesehen wohler?

London! Paris ist modisch gesehen zwar wirklich eine tolle Stadt, aber mir gefällt der derbere Style aus London besser. Ich mag, dass die meisten Menschen dort ziemlich edgy rumlaufen.

Hast du irgendwelche Beautytipps für den eisigen Winter?

Auf jeden Fall ausreichend Handcreme und Lippenpflege! Ich schwöre ja auf die Kaufmann’s Haut- und Kindercreme. Sobald ich trockene Lippen bekomme, gebe ich ein bisschen davon drauf und schon bin ich gerettet.

Was hast du heute in deiner Tasche?

Geldbeutel und Smartphone sind natürlich immer dabei! Ansonsten wäre da noch ein bisschen Schminke, meine Kopfhörer, ein Kalender, Notizbuch und Kaugummis.

Welche Farben magst du für die jetzige Jahreszeit am liebsten?

Im Winter stehe ich total auf grau und schwarz. Gerne auch mal ein dunkles Blau oder eine der Farben in einer Kombination mit weiß.

In Freiburg haben ein paar tolle Shops aufgemacht, Liebeskind Berlin zum Beispiel - warst du da schon?

Nein, leider nicht. Allerdings will ich bei Liebeskind Berlin auf jeden Fall mal vorbeischauen. Meine Mutter hat davon eine wirklich schöne Handtasche und ich wollte mich auch mal nach einer umschauen.

Dein Fashion-Statement?

Ich liebe es, neue Trends auszuprobieren, jedoch sollte man sich nie gezwungen fühlen, Kleidung zu tragen, die man nicht tragen will, nur um sich "cool" oder "stylish" zu fühlen. Mode soll Spaß machen und kein Zwang sein.

Woher holst du dir deine Inspirationen?

Meine Inspirationen hole ich mir von überall. Filme, meine Lieblingsserien, Blogs und auch von YouTube. Übrigens habe ich sogar meinen eigenen YouTube-Kanal, auf dem ich mich mit Videos rund um Lifestyle, Beauty und Mode beschäftige. Ansonsten finde ich es auch immer total interessant, wenn ich im Urlaub in anderen Städten oder sogar Ländern bin. Da sieht man nämlich auch immer wieder tolle Dinge, die einen inspirieren.
Mehr dazu:

[Disclosure: Maren war im Februar 2014 Praktikantin bei fudder.]

Mehr Stilfragen:

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.