Stilfrage

Was ist dein Stil, Laura?

Annika Vogelbacher

"Was ist Dein Stil?" – Diese Frage stellen wir regelmäßig jungen Menschen aus Südbaden. Heute: Die 32-jährige Laura. Die Erzieherin, Theaterpädagogin und Yogalehrerin liebt Röcke und ihren Schmuck.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Ich trage gerne Röcke. In meinem Schrank ist nur eine Hose. Damit ich die anziehe, muss es richtig kalt sein. Sonst mag ich es nachhaltig und farbenfroh.

Was sind deine absoluten No-Gos?

Diese komischen Hosen – Baggy Pants. Vor allem bei Männern finde ich die schlimm. Oder Hochwasserhosen, Hawaiihemden und, wenn Blazer, Anzughose und alles zu sehr zueinander passt. Achja, und Karomuster mag ich nicht.

Wo kaufst du deine Kleidung ein?

Im Zündstoff in Freiburg. Dort war ich auch gerade eben.

Was ist deine Lieblingskleidung?

Röcke! Es gibt Phasen, in denen trage ich nur Röcke.

Hast du modische Vorbilder?

Nein. Mein Stil ist, dass ich nichts Trendiges trage. Wenn, dann ist das zufällig. Ich finde es cool, wenn man man selbst ist.

Wo holst du dir Inspiration für deine Kleidung?

Die kommt mir einfach zugeflogen.

Welches Kleidungsstück trägst du immer?

Meinen Ring. Ich brauche den immer. Und meine Armreifen. Wenn ich etwas davon zuhause vergessen habe, muss ich nochmal umdrehen.

Was würdest du gerne mal ausprobieren?

Ich versuche, mehr Hosen anzuziehen. Ich sehe oft coole Hosen, ziehe sie dann aber doch nicht an.

Mehr Stilfragen: