Was ist dein Stil, Laura?

Kyra Leibham

Bei dem kalten Wetter wagt es kaum einer seine Jacke auf zu machen. Laura hat sich getraut. Die 20-jährige beschreibt ihren Stil als sportlich-chic. Ihr liebstes Accessoire ist ein Freundschaftsarmband, dass sie nie abnimmt.

Bei der Jahreszeit sind alle warm eingepackt – was trägst Du Heute unter deiner Jacke?

Laura: Ich komme grade aus dem Büro. Unter meiner Jacke trage ich einen schwarzen Cardigan, eine rosa Bluse, eine schwarze Hose und schwarze Chelsea Boots.

Du siehst aus wie eine junge Geschäftsfrau. Seit wann trägst du den Business-Style?

Laura: Erst seit September. Da hab ich meine Ausbildung zur Versicherungskauffrau angefangen. Im Büro muss ich gepflegt und professionell aussehen. Für einen Tag im Büro reicht es Business Casual angezogen zu sein. Bei Seminaren wird das ganze noch mal deutlich aufgestylt.

Hast Du bestimmte Accessoires die Du jeden Tag trägst?

Laura: Ich trage jeden Tag diese zwei Armbänder. Das ist einmal ein Freundschaftsarmbändchen und mein Eintrittsbändchen von der Gamescom 2016. Das trage ich bis es abfällt so wie sich das gehört.

Bei welchen Onlineshops und in welchen Läden kaufst Du deine Klamotten am liebsten?

Laura: Wenn ich in Freiburg bin gehe ich meistens zu H&M und Vero Moda. Ganz unspektakulär. Und viel mehr Auswahl gibt es für mich nicht. Online bestelle ich oft bei Zalando, Asos und 11teamsports.

Was ziehst Du an, wenn du feiern gehst?

Laura: Ehrlich gesagt unterscheidet sich mein Ausgeh-Look nicht sehr von meinem Büro-Outfit. Meistens trage ich eine lange Hose und eine Bluse – nichts besonderes also. Anstatt Chelsea-Boots trage ich beim feiern lieber sportliche Schuhe. Am liebsten trage ich dann Chucks oder Vans.

Hast du Hobbys, die deinen Style beeinflussen?

Laura: Ich Spiele Fußball beim SV Gottenheim in der Bezirksliga. Da bin ich Stammspieler. Das ich schon lange sportlich aktiv bin spiegelt sich auch in meinen Klamotten wieder. Meinen Freizeit-Stil würde ich als sportlich-chic beschreiben.

Viele haben eine Person als Stil-Vorbild von dem sie sich inspirieren lassen. Lässt du dich nur von deiner Leidenschaft zum Sport inspirieren oder hast du auch ein Stil-Vorbild?

Laura: Ja klar. Die Tennisspielerin Serena Williams inspiriert mich sehr. Sie ist eine selbstbewusste, sportliche Frau und noch dazu kräftig gebaut. Nicht nur was Klamotten angeht ist sie für mich eine Inspiration.

Als Fußballerin kaufst Du dir sicher regelmäßig neue Kick-Schuhe. Nike und Adidas sind da zwei sehr beliebte Marken. Hast Du einen Favoriten?

Laura: Was Fußballschuhe angeht bevorzuge ich Nike, da sie eine bessere Passform haben. Wobei ich zugeben muss, dass ich auch ein Paar Adidas besitze. Aber die kommen nur auf Kunstrasen zum Einsatz, weil sie mir weniger heilig sind als meine Nikes.