Was ist dein Stil, Laura?

Nina Haak

"Was ist dein Stil?" – diese Frage stellen wir regelmäßig jungen Menschen aus Südbaden. Laura Repp studiert Jura in Freiburg und dokumentiert ihren Style auf Instagram unter "Lauralecouture".



Warum hast du dich heute genau für dieses Outfit entschieden?

Bei dieser Wärme trage ich am liebsten Naturmaterialien und lockere Schnitte. Daher habe ich zu einer weiten Leinenbluse und einer Shorts aus reiner Baumwolle gegriffen. Meine Bootsschuhe von Timberland sind einfach super bequem und robust – und mögen sie noch so als Klischee verschrien sein.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Klassisch-sportlich mit Mut zur Farbe. Das mit der Farbe erkennt man heute leider nicht, aber ich greife gerne zu Orange, Pink und Grün! Sonst bin ich wohl eher unspektakulär, aber ich würde behaupten stilsicher.

Dein Anker-Armband ist wirklich schön, wo hast du es gekauft?

Das Armband ist von „Kiel James Patrick“, einer amerikanischen Marke aus New England, die unter anderem Accessoires im typisch amerikanischen Preppystil entwirft. Ich habe es aus den USA mitgebracht bekommen, es ist eines meiner liebsten Schmuckstücke.

Dein Lieblingsoutfit?

Eine lässige Kombination aus einer weißen Oxfordbluse, einer gut sitzenden Bluejeans und einer farbigen Jacke oder Pullover geht für mich immer.

Absolutes Fashion No-Go?

Das Phänomen „Cropped Top“ ist für mich unverständlich. Generell gefällt mir der typische „Hipsterchic“ eher nicht – einfach weil es sehr uniform ist und oft viel zu eng und freizügig.

Als Bloggerin hast Du bestimmt eine Trendempfehlung für den Herbst und Winter parat. Gibt’s ein Must-Have?

Trends hin oder her: Ich empfehle jedem, in eine gute hochqualitative Winterjacke und schöne Chelseaboots aus Rauleder zu investieren. Wenn man die Shows der Fashion Week in Berlin verfolgt hat, dann tippe ich auf hohe Taille und Prints, aber auch auf Culotte-Hosen.

Noch eine letzte Frage: Dein Lieblingsplatz in Freiburg?

Das ist schwierig, Freiburg ist rundum eine sehr schöne Stadt. Ich würde mich wohl zwischen dem Kanonenplatz bei Sonnenuntergang und der Wiehre als gesamten Stadtteil entscheiden müssen. Wohl Ersteres!

Mehr dazu:


Mehr Stilfragen:

 

Fotos: Nina Haak

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.