Was hast du heute gelernt? (7)

Lilli Staiger

Die PH-Studenten Lara, 25, Almuth, 23, und Dominik, 24, werden im Herbst ihr Examen ablegen und treffen sich regelmäßig in ihrer Lerngruppe zum Büffeln. Vergangenen Freitag beschäftigten sie sich unter anderem damit, warum minus mal minus plus ergibt und verzweifelten an der Umkehrung des Pythagoras-Satzes.



"Wir hatten heute morgen um acht Uhr schon eine Vorlesung zur Examensvorbereitung. Das Thema war "Didaktik des 9. und 10. Schuljahrs". Es ging um rationale Zahlen und um die Frage, warum minus mal minus eigentlich plus ergibt.


Man denkt selbst eigentlich gar nicht mehr drüber nach, warum das so ist, aber wie bringt man es Schülern bei, für die es noch nicht selbstverständlich ist? Es ist schon schwierig, Schülern so einen Sachverhalt so zu erklären, dass er für sie einleuchtend ist. Außerdem haben wir Prüfungsaufgaben der Realschule besprochen und sie nach dem Bildungsplan aufgeschlüsselt.

Nach langen zwei Stunden Vorlesung haben wir uns direkt im Anschluss hier zum Mathelernen getroffen, genauer gesagt für die Geometrie-Vertiefung. Weil die Vorlesung dazu nicht so ergiebig ist, müssen wir uns das meiste selbst anhand des Lehrbuchs erarbeiten.

Man lernt zwar viel im Semester, aber fürs Examen hat man das alles einfach nicht mehr drin und muss wieder von vorne anfangen. Zur Zeit lernen wir sehr viel, sonst würden wir es nicht mehr schaffen, die enorme Menge an Stoff durchzupauken.

Jeder von uns hat mindestens vier Lerngruppen, heute kommt aber nur eine zum Einsatz, irgendwann braucht man einfach wieder eine Pause.

Wir behandeln gerade das Kapitel Kathetensatz und Flächeninhalt von Kreisen, uns ist aber jetzt schon die Lust darauf vergangen, vor allem bei dem schönen Wetter draußen. Vorhin haben wir uns an der Aufgabe "Formulieren sie die Umkehrung des Satz des Pythagoras und beweisen sie diese" die Zähne ausgebissen. Wir sind immer noch nicht auf die Lösung gekommen.

Wir haben es dann aufgegeben. Im Moment quatschen wir eher als produktiv zu sein. Na ja, was soll man machen."