Was eine Smartwatch alles über Dich weiß, erfährst Du beim Freiburger Zukunftsworkshop

Jule Markwald

Schrittzähler, Standortbestimmung, Geschwindigkeit – dank Smartwatches wissen wir jederzeit, wie wir uns bewegen. Der Computer aber auch. Warum das nicht unbedingt super ist, darum geht es am 13. Januar beim Freiburger Zukunftsworkshop.

Was passiert eigentlich, wenn ständig jemand weiß wo wir sind und was wir da tun? Diese Frage stellt der Verein "Selbstbestimmt Digital" bei ihrem zweiten Zukunftsworkshop am Freitag, 13. Januar. Denn dank Smartwatches oder anderen Wearables sind wir mittlerweile fast rund um die Uhr zu orten. Nur – was passiert mit diesem Wissen? Wer analysiert die Daten über unseren Verbleib und wie werden sie genutzt?


Alexander Sander, der Geschäftsführer der "Digitalen Gesellschaft e.V." aus Berlin hält ab 19.30 einen Vortrag über die Gefahren und Möglichkeiten, die uns die neue Technik bieten. Danach wird in kleinen Gruppen diskutiert. Kommen dürfen alle Interessierten, der Eintritt ist frei.
Was: "Das Internet der Dinge & Wearables", 2. Zukunftsworkshop von "Selbstbestimmt Digital"
Wann: Freitag, 13. Januar ab 19 Uhr, Vortragsbeginn 19.30 Uhr
Wo: Evangelische Studierendengemeinde, Turnseestraße 16
Eintritt: frei
Webseite: Verein "Selbstbestimmt Digital"