fudder-Anzeige

Was eine farbenfrohe Straßenbahn mit einem Apothekengeburtstag zu tun hat

fudder-Anzeige

Eine rot-gelb-blaue Straßenbahn, ein Onlinestore und besondere Rabatte für alle Studierenden – beim Apotheken-Netzwerk Freiburg ist zum 30. Jubiläum jede Menge los.

2017 war das große Jubiläumsjahr des Apotheken-Netzwerks Freiburg. Die Apotheke am Theater, die K&K-Apotheke im Vauban und die K&K-Apotheke in Merzhausen feierten ihren 30. Geburtstag mit vielen Sonderaktionen und Rabatten.


Aber Inhaber Jörg Weitbrecht wollte sich auch etwas ganz Besonderes zum Unternehmensjubiläum gönnen. Er engagierte den Künstler Marc Woehr, der die drei Apotheken in seinem ganz eigenen Stil auf drei Waggons einer Freiburger Stadtbahn brachte. Ein echtes Kunstwerk, das seit letztem Jahr durch Freiburg fährt und als urbaner Farbklecks den grauen Alltag vieler Fahrtgäste schon verschönert hat.

Alle drei Apotheken des Netzwerks haben ihre Spezialgebiete und sprechen durch ihre Lage verschiedene Zielgruppen an. Während die K&K-Apotheke in Merzhausen eine klassische Stadtteilapotheke ist, hat sich die K&K-Apotheke im Vauban auf alternative Heilmethoden und Homöopathie spezialisiert. Die Apotheke am Theater ist durch ihre Lage gerade bei Studierenden beliebt.

Die bekommen in den Apotheken des Freiburger Apotheken-Netzwerks übrigens grundsätzlich 10 % Studierenden-Rabatt. Produkte können bei den drei Apotheken vor Ort gekauft oder ganz easy im Onlineshop bestellt werden. Von dort werden die Sachen entweder in eine der drei Apotheken oder direkt zum Kunden nach Hause geschickt.