Was bringt ein Handyverbot an Schulen?

Markus Hofmann

Weil auf Schülerhandys Porno- und Gewaltvideos gefunden worden sind, hat die bayerische Landesregierung gestern beschlossen, dass Schüler ihre Handys während des Aufenthalts auf dem Schulgelände nicht mehr benutzen dürfen? Die Mobiltelefone müssen ausgeschaltet sein. Wir waren gestern in der Freiburger Fußgängerzone unterwegs und haben Schüler befragt: Was haltet Ihr von diesem Handyverbot? Eine Audio-Umfrage.

Zu den Aufnahmen, die in der Umkleidekabine in Bad Krozingen gemacht worden sein sollen, haben wir heute Morgen bei Edgar Figlestaler, Konrektor der Realschule, nachgehakt. Demnach habe ein Schüler vor etwa eineinhalb Jahren Fotoaufnahmen in einer Umkleidekabine gemacht. Unabhängig davon habe die Schule vor knapp zwei Wochen einen Brief an die Eltern verschickt, in dem die Eltern gebeten worden sind darauf zu achten, auf welche Weise die Kinder ihre Handys nutzen. In der Max-Planck-Realschule müssen Schülerhandys ausgeschaltet sein, sobald die Schüler das Schulhaus betreten. Sie dürfen erst wieder angeschaltet werden, wenn sie das Schulhaus verlassen.