Vorsicht! Glatteis auf Freiburgs Straßen - 45 Unfälle

Markus Hofmann

Vorsicht, Freiburgs Straßen sind heute morgen glatt und rutschig! Im Stadtgebiet von Freiburg ereigneten sich in den frühen Morgenstunden nach Angaben der Polizei bereits zahlreiche Verkehrsunfälle. Durch überfrierende Nässe verwandelten sich die Straßen in Eisflächen. Streudienste sind pausenlos im Einsatz. Lasst eure Autos und Zweiräder heute also besser stehen! Update: In diesem Moment meldet uns die Polizeidirektion Freiburg ausführliche Informationen zum Unfallgeschehen am heutigen morgen. Die Einsatzzentrale der Freiburger Polizei zählte 45 Verkehrsunfälle innerhalb weniger Stunden. Unfallursache war in allen Fällen überfrierende Nässe. Die Situation entspannt sich jetzt, 10.25 Uhr, allmählich. Besonders drastisch: Um 6.00 Uhr wurde ein Fahrradunfall in der Schwarzwaldstraße gemeldet. Eine 81 Jahre alte Radlerin war auf dem Weg zum Frühschwimmen gestürzt. Folge: Unterschenkel gebrochen.Um kurz nach halb acht Uhr wurde aus der Karlstraße/Burgunderstraße ein weiterer Radunfall gemeldet. Diesmal stürzte eine 67 Jahre alte Radfahrerin und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Auch diese Radlerin musste in eine Klinik gebracht werden. Und schließlich überschlug sich ein 34-jähriger Lehrer auf dem Weg in die Schule mit seinem Fahrrad. Er zog sich eine leichte Prellung am Schienbein zu.