Von Hermès bis Prada: Das sind die Second-Hand-Läden in der Freiburger Altstadt

Alexandra Mieth

Originale Louis-Vuitton-Taschen, Designerbrillen von Tom Ford, echte Loboutins - und das auch noch zu erschwinglichen Preisen. Die SecondHand-Läden in Freiburgs Innenstadt führen lauter solcher Schätze, fudder-Autorin Alexandra Mieth stellt sie Dir vor:

Schlepprock



Wo? Grünwälderstraße 23 – 79098 Freiburg-Altstadt

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 19.30 Uhr; Samstag 10 bis 19 Uhr.


Für Wen? Für Studenten, Ökos, Hausfrauen oder 70er, 80er und 90er-Fans findet sich im Schlepprock mit Sicherheit das ein oder andere Stück.

Was gibt es? Wer auf der Suche nach grungigen Baumwollhemden, ausgefallenen Folkloreröcken, Dirndeln, Batikshirts, Levis Shorts, Outdoorkleidung oder Old-School-Lederjacken ist, ist hier genau richtig. Vereinzelt gibt es auch Taschen, Hüte und eine kleine Auswahl buntgemischter Schuhe, aber sonst eher weniger Accessoires.

Kann ich auch meine eigene Kleidung verkaufen? Ja, jeden Dienstag werden im Schlepprock private Sachen angekauft, unter der Bedingung, dass die Kleider nicht älter als drei Jahre sind und in einwandfreiem Zustand.

Das Besondere an diesem Secondhandshop? Neben den aktuelleren angekauften Sachen gibt es  auch Originalkleidungsstücke aus den 70ern, 80ern und 90ern, die man sonst nicht so leicht kaufen kann.

Preisspektrum: Die Preise beginnen bei 2 € für Oberteile oder T-Shirts und enden bei 50€, wenn es sich um neuwertige Outdoorkleidung handelt.

Mein persönliches Lieblingsteil:



Die Levi's Shorts!

Enorm Secondhand



Wo? Waisenhausgäßle 3 – 79098 Freiburg-Altstadt

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr; Samstag 10 bis 16 Uhr.

Für Wen? Von Girlies, über Studenten, ältere Madames, Ökos oder Touris, das Publikum ist so bunt wie das Angebot!

Was gibt es? In diesem Secondhandshop findet man schlichte Hemden und Blusen, aber auch ausgefallene, bunte Stücke sowie klassische Mäntel und Jacken. Außerdem gibt es im großen Schuhregal eine bunte Auswahl an Markenschuhen und die dazu passenden Handtaschen von Michael Kors, Liebeskind, Hogan, Tom Ford, Dior, Dolce&Gabanna und Gucci.

Kann ich auch meine eigene Kleidung verkaufen? Ja, außer samstags kann man jeden Tag mit Kleidungsstücken von guten Marken (ab Esprit) vorbeikommen, die nicht älter als zwei Jahre und in einem Top-Zustand sind. Nach der Begutachtung wird ein Preis festgesetzt, meistens 1/3 des Neupreises. Dann wird die Ware eine Saison lang angeboten, falls sie verkauft wird, erhält man 40 Prozent des tatsächlichen Nettoverkaufpreises.

Das Besondere an diesem Secondhandshop? Dieser Laden bezieht seine Kleidung teilweise auch von Männern und Frauen aus der Schweiz und Frankreich, und bringt damit verschiedene Geschmäcker zusammen.

Preisspektrum: Bei den T-Shirts und Oberteilen ist man ab 8 € dabei, aber je nachdem welche Marke angeboten wird, kann der Preis auch ziemlich ansteigen. Aber im Großen und Ganzen ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Mein persönliches Lieblingsteil:



Man kann sich gar nicht entscheiden, welche der Handtaschen die schönste ist, am besten gefallen mir aber die dunkelbraunen Taschen in Kroko-Optik.

b2 mode - second hand exclusive & Nähstudio



Wo? Bertoldstraße 31 – 79098 Freiburg-Altstadt

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr; Samstag 10 bis 16 Uhr.

Für Wen? In diesem Shop werden Jugendliche ab 16 sowie Frauen und Männer fündig.

Was gibt es? Wem noch das richtige Outfit für Abiball, Hochzeitsfeier oder Familienfest fehlt, ist hier genau richtig. Zu bestaunen und kaufen gibt es das 'Kleine Schwarze', bunte mit Schmucksteinen verzierte Cocktailkleider oder auch lange Abendroben. Passend zum Kleid kann man im Schuhregal noch Schätze von Christian Louboutin oder Prada aufstöbern. Zur Vollendung des Looks steht auch noch eine kleine Auswahl an Handtaschen und Schmuck bereit. Auch für Männer ist mit Anzügen, Hemden und Schuhen gesorgt.

Kann ich auch meine eigene Kleidung verkaufen? Ja, man kann Kleidung abgeben, diese muss aber vom Material und der Verarbeitung her sehr hochwertig und einwandfrei sein. Dann wird ein Preis festgelegt, meist 1/3 des Neupreises und falls das Kleidungsstück verkauft wird, erhält man ca. 50 Prozent des Nettoverkaufspreises.

Das Besondere an diesem Secondhandshop?
Das Besondere an diesem Shop ist seine Übersichtlichkeit, das helle Licht und die großen Umkleidekabinen. Wer sich für ein Outfit entscheidet, das noch nicht ganz perfekt sitzt, kann es sich in der integrierten Änderungsschneiderei anpassen lassen.

Preisspektrum: Da der Laden etwas kleiner ist und nur gut verarbeitete Kleidung annimmt, liegen die Preise bei 10€ und aufwärts.

Mein persönliches Lieblingsteil:



Die dunkelbraune Clutch aus genopptem Leder.

SHE – Second Hand Exclusive



Wo? Leopoldring 3 (Im Innenhof) - 79098 Freiburg-Altstadt

Öffnungszeiten: Montag 14 bis 18 Uhr; Dienstag, Donnerstag und Freitag 11 bis 18 Uhr; Mittwoch und Samstag 11 bis 15 Uhr.

Für Wen? Hauptsächlich für Frauen ab 18 Jahren und aufwärts, aber auch für Männer.

Was gibt es?
Für Frauen gibt es eine kleine Auswahl an Abendmode, vom schwarzen Stella McCartney Seidenkleid bis zum bunten Marchesa Minikleid sowie Blusen in zarten Farbtönen. Dazu leichte Trenchcoats von Marc Cain bis Burberry und schwarze und dunkelbraune Vintage-Lederjacken, Jeans und Hosen. Außerdem Designersonnenbrillen von Tom Ford oder Armani, verschiedene Gürtel und auch das ein oder andere Schmuckstück. Für Männer gibt es Ralph Lauren Hemden, die dazu passenden Krawatten und coole Vintage Lederjacken im Aviator-Look. Das Augenmerk liegt aber auf den besonderen Handtaschen; kleine Lederumhängetaschen, aber auch bunte Eyecatcher von Prada und Gucci sowie verschiedene Louis Vitton Handtaschen (u.A. die begehrte „Speedy“) und eine echte Kelly-Bag von Hermès!

Kann ich auch meine eigene Kleidung verkaufen? Ja, vorausgesetzt es handelt sich um gute Markenkleidung (ab Mango, Marc O Polo aufwärts), die nicht älter als zwei Jahre ist. Kleidung, Handtaschen etc. werden nur auf Kommission angenommen.

Das Besondere an diesem Secondhandshop? Außergewöhnlich ist die Auswahl an Handtaschen von High-Fashion-Marken wie zum Beispiel Prada, Louis Vitton und Hermès. In diesem Shop stimmt nicht nur das Preis-Leistungsverhältnis, sondern auch die Qualität der angebotenen Teile. Außerdem ist es sehr ordentlich, großflächig und hat eher Boutique- als Secondhand-Charakter.

Preisspektrum: Da es sich ausschließlich um Markenkleidung handelt, variiert der Preis je nach Marke stark. Bei den Handtaschen geht es ab ca. 20€ los. Für eine Hermès Tasche ist der Preis selbstverständlich um einiges höher angesetzt. Die meisten Preise liegen aber bei 1/3 des Neupreises.

Meine persönlichen Lieblingsteile:



Die Vintage Louis Vitton und die blassrosanen Miu Miu Pumps sind meine absoluten Favoriten!

Mehr dazu: