Von der Überwindung der Einsamkeit

Christoph Müller-Stoffels

Benjamin Lebert in Freiburg: Tim und Tanja gehen auf eine Interrail-Reise durch Skandinavien. Dabei lernen sie sich besser kennen, als eigentlich geplant, kommen aber trotzdem nicht aneinander heran. In Benjamin Leberts neuem Roman "Kannst du" geht es um Einsamkeit. Am 20. September liest er in Freiburg. fudder verlost Eintrittskarten.Der Durchbruch gelang Lebert bereits vor sieben Jahren mit dem Roman "Crazy". "So prägnant hat noch keiner das Drama Jugend auf den Punkt gebracht", schrieb damals Christian Seidl im Stern. Inzwischen ist Lebert 24 und beschäftigt sich mit der Einsamkeit. "Kannst du" trägt, wie auch schon "Crazy", autobiographische Züge. Der Protagonist Tim ist mit 21 Jahren bereits Bestsellerautor. Er hat ein Gefühl für Entfernungen, besonders für Entfernungen zwischen Menschen. Seine Reisebegleitung Tanja, drei Jahre jünger als Tim, scheint, mitten im Leben stehend, die Fröhlichkeit in Person. Doch auf der Reise wird Tim Zeuge ihrer nächtlichen Heulanfälle, mit denen er nicht umgehen kann. Er will ihr helfen, weiß aber, dass er es nicht kann. Es ist, wie es auf auch Leberts Homepage heißt, "ein Roman über Einsamkeit und heldenhafte Versuche, diese zu überwinden".Am 20. September macht Benjamin Lebert auf Lesereise Station im Roots in Freiburg. Beginn ist 20.30 Uhr. Anschließend spielt der Liedermacher Jan Koch. fudder verlost dreimal zwei Eintrittskarten. Einfach eine Mail mit dem Betreff "Benjamin Lebert" an info@fudder.de. Natürlich sollten auch Angaben zur Person nicht fehlen (Name). Viel Glück!