Vom Computersessel aus durchs Stadion "flitzen"

Christian Deker

Wenn bei den großen Fußballübertragungen plötzlich ein Fan nackt über den Rasen saust, ist ihm eines gewiss: ungeteilte Aufmerksamkeit. Im Schlepptau hat er ein Dutzend Ordner, die ihn zu bändigen versuchen. Während den verbleibenden WM-Spielen wird sicher der ein oder andere “Flitzer” wieder für Abwechslung sorgen - und Millionen von Fußballfans rund um den Globus unterhalten [mit Gewinnspiel].



Der gemeine “Sessel-Fan” kann die Mutprobe jetzt auch wagen - zumindest am heimischen Computer-Bildschirm: Im gleichnamigen Spiel rennt man als “Flitzer” über den Rasen und muss versuchen, möglichst lange den Fängen der Ordnungskräfte zu entkommen.


Endlich kann man seinen geheimen Träumen freien Lauf lassen und ganz ohne Hemmungen und Angst vor Bestrafung den Strafraum unsicher machen.



Dass Flitzer nicht nur um Aufmerksamkeit buhlen, sondern bisweilen auch Talent haben können, beweist dieses grandiose Video, das bei einem spanischen Ligaspiel aufgenommen wurde.

Wenn Ihr auch ein wenig “Flitzer”-Talent besitzt, könnt Ihr eines von fünf "Flitzer"-Spielen gewinnen. Schickt dazu einfach bis 20. Juni Euren Namen mit e-mail-Adresse sowie die Antwort auf folgende Frage an info@fudder.de:

Welcher bekannte Flitzer schoss beim Champions-League-Finale 2002 (Real Madrid gegen Bayer Leverkusen) ein Tor?

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.