Vollmond-Führung auf dem Mundenhof

Markus Hofmann

Am Sonntag findet eine außergewöhnliche Führung auf dem Mundenhof statt – die Vollmond-Führung. Das Spannende: In der Dunkelheit sind die Aktivitäten einiger Tiere anders als am Tag; so werden etwa die Bisons, die tagsüber träge rumliegen, nachts aktiv.

Auch Geräusche werden nachts ganz anders wahrgenommen als tagsüber.  Interessierte können zudem einen ungewöhnlichen Einblick in die Stallungen erhalten und viele Tiere hautnah erleben, Unter der Leitung von Manfred Fruhmann werden alle Teilnehmer mit Taschenlampen ausgerüstet und fachkundig über den Mundenhof geführt.


Treffpunkt ist um 19 Uhr beim Steinaffen. Für Erwachsene kostet die knapp zweieinhalbstündige Vollmond-Führung 5 Euro.

Was: Vollmond-Führung'
Wann: So, 1. April, 19 Uhr
Wo: Mundenhof