Videothek angezündet, Tresor gestohlen

David Weigend

Am Dienstagfrüh gegen 1.30 Uhr ist in einer Videothek im Weingartener Einkaufszentrum ein Feuer ausgebrochen. Inzwischen haben die Ermittler eindeutige Hinweise auf Brandstiftung gefunden. Aus dem Geschäft wurde auch der abgebildete Tresorwürfel entwendet.



Der Brand vernichtete das Inventar des kleinen Geschäfts und beschädigte auch das Gebäude, in dem verschiedene Wohnungen und weitere Ladengeschäfte untergebracht sind. Sechs Personen, darunter zwei Kinder, mussten noch in der Nacht mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht werden. Alle sind inzwischen wieder nach Hause entlassen.


Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei vorsichtig auf mindestens 200 000 Euro.

Inzwischen haben die Brandermittler der Kripo Freiburg und ein Sachverständiger sichere Hinweise, dass absichtlich Feuer gelegt wurde. Der oder die Brandstifter haben aus der Videothek auch einen beigefarbenen, kleineren Tresorwürfel mitgenommen (siehe Foto). Dieser hat ein Zahlenschloss und Abmessungen von etwa 40 x 40 x 30 cm.

Die Kripo Freiburg bittet um Hinweise möglicher Zeugen, Telefon: 0761/882-4884 (oder anonymes Telefon 0761/41262 oder per E-Mail an kripo.freiburg@pdfr.bwl.de).