Video-Wettbewerb: Zeig deine Stadt in 60 Sekunden!

fudder-Redaktion

Am 7. Juni 2009 findet in Baden-Württemberg die Kommunalwahl statt. Die Badische Zeitung startet im Vorfeld einen Wettbewerb, bei dem junge Leute in maximal 60 Sekunden in einem Video zeigen sollen, was ihnen an ihrer Stadt gefällt - und was nicht. Es gibt Preise im Wert von 1000 Euro zu gewinnen!


Dieser Video-Wettbewerb findet im Rahmen der BZ-Aktion "Jugend wählt die Politik" statt. Er trägt den Titel "Wir zeigen's allen".





Wer kann mitmachen?

Alle jungen Leute aus Freiburg und Südbaden, die zwischen 13 und 25 Jahre alt sind. Die Aufgabe: Dreht ein kurzes Video über die Stadt oder die Gemeinde, in der Ihr wohnt. Wichtig: Das Video darf maximal 60 Sekunden lang sein. Was gefällt Euch an Eurem Heimat- oder Wohnort besonders gut? Wo sollten die Politiker genauer hinsehen, was sollte sich ändern? Genau dies sollt Ihr in Eurem Video zeigen!



Wie geht das technisch?

Ihr müsst Euch einen Benutzer-Account bei YouTube.de zulegen. Ladet Euer 60-Sekunden-Video auf YouTube hoch und teilt der BZ per Mail den Link mit, unter dem man sich das Video ansehen kann. Die Adresse: video@badische-zeitung.de; wer noch keinen Account bei YouTube hat, kann sich hier registrieren. Die Videos sind dann auf dem BZ-Internetauftritt unter badische-zeitung.de/videowettbewerb zu sehen.

Preise

Eine Jury wird die besten Videos auswählen. Für die Gewinner gibt es Preise im Wert von etwa 1000 Euro, gestiftet von der Landesanstalt für Kommunikation , dem Landesjugendring , der Landeszentrale für politische Bildung und der Konzertagentur Koko & DTK Entertainment, die das Projekt unterstützen. Neben den Jury-Preisen soll es auch einen Publikumspreis geben, bei dem die Nutzer von Badische-Zeitung.de abstimmen können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einsendeschluss ist am Montag, 18. Mai.

Mehr dazu: