Video: So hat der Schiedsrichter den EHC-Sieg gegen Sonthofen gesehen

Daniel Laufer

Der Schiedsrichter ist blind - beim Eishockey ist das Vorurteil Nummer eins. Denn: Der Schiedsrichter sieht eine ganze Menge. Beweis: Das Video mit der Helmkamera.



Mit 6:2 hat der EHC Freiburg am Sonntag gegen den ERC Bulls Sonthofen gewonnen. Die Tore und (auch die Schlägerei) kann man im Internet noch einmal anschauen - alles aus einer ungewohnten Perspektive. Fotograf Daniel Antoniutti hat Referee Felix Winnekens eine Kamera an den Helm geschraubt. Dabei war es Winnekens erste richtige Partie als Hauptschiedsrichter.


Antoniutti zeigte Geduld, am Ende gelang es ihm irgendwie, den Deutschen Eishockey Bund zu überreden. "Er hat in einem Gremium darüber abgestimmt", sagt Antoniutti. "Ich vermute, das aussagekräftigste Argument war, dass man den Zuschauern Eishockey mal aus anderer Sicht zeigen sollte." Wir stimmen da sofort zu - was herausgekommen ist, hat sich absolut gelohnt:



Mehr dazu:

[Foto: Screenshot]