Video: Die Bademeisterin des Kaiserstuhlbads

Marc Röhlig

Wasserrutsche, Capri-Eis, Plantschbecken – das Freibad bedeutet Urlaub vor der Haustür. Für Karin Ortolf bedeutet es zudem Arbeit: Die 32-Jährige ist Schwimmmeisterin im Kaiserstuhlbad in Ihringen. Und hat so ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Ein Videoportrait über große Aufgaben und kleine Freiheiten.


„Das war praktisch wieder zurück in die Heimat“, sagt Karin Ortolf über das Kaiserstuhlbad in Ihringen. Die 32-Jährige kommt aus Ihringen und hat schon als Kind hier im Becken geplantscht. Mit 17 machte Ortolf die Ausbildung zur Schwimmmeisterin bei der Stadt Freiburg – und arbeitete seitdem bei verschiedenen Bädern der Stadt. Seit zwei Jahren ist sie nun wieder in Ihringen. Und genießt wie damals dieses „Stück Freiheit“, das einen umschließt, sobald man ins Wasser eintaucht.




Mehr dazu: