Video: Baseball für Blinde

Markus Hofmann

Im Juli 2010 finden einige Spiele der Baseball-Europameisterschaft in der Nähe von Freiburg auf der Anlage des Bundesliga-Aufsteigers Neuenburg Atomics statt. In Deutschland ist Baseball nach wie vor eine Randsportart. In den USA dagegen spielen quasi alle Menschen Baseball - sogar blinde Menschen:



Beep Baseball heißt der Sport in den USA. Das Wort "Beep" steht für den piepsenden Signalton, den der Ball sendet, wenn er durch die Luft fliegt.


Der Catcher eines Teams ist der einzige Akteur, der nicht blind ist - er muss den Ball fangen und weiterleiten. Am Spielfeldrand kommentieren darüber hinaus zwei "Spotter" den Verlauf des Spiels, damit ihre blinden Mitspieler wissen, wo sich der Ball befindet. Jubel und Fangebrüll sind übrigens ausdrücklich nicht erwünscht - diese Geräusche würden die blinden Spieler in ihrer Konzentration stören.

Mehr dazu:

  • Baseball-EM 2010 in Stuttgart, Heidenheim und Neuenburg: Spielplan

Video: Beep Ball: Baseball für Blinde (3:46 Min.)

Quelle: YouTube

[via Kottke]