Stühlinger

Versuchter Raub mit Spielzeugpistole – Täter flieht ohne Beute

BZ-Redaktion

Mit vorgehaltener Spielzeugpistole hat ein Unbekannter versucht, ein Motorradgeschäft zu berauben. Die Polizei sucht Zeugen.

Der etwa 20 bis 30 Jahre alte Täter hatte am Samstag, 20. Mai, gegen 17.15 Uhr das Motorradgeschäft an der Egonstraße im Freiburger Stadtteil Stühlinger betreten. Er bedrohte einen Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Der Angestellte erkannte, so die Polizei, "die Waffe als mögliche Spielzeugpistole", woraufhin der Räuber unverrichteter Dinge zu Fuß in Richtung Technisches Rathaus flüchtete.


Der Täter wird wie folgt beschrieben:
  • 20 bis 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank. Er trug eine Sturmhaube und eine schlammfarbige Jacke. Er sprach mit arabischem Akzent.
Zeugen werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Freiburg unter Telefon 0761/882-5777 in Verbindung zu setzen. Diese Rufnummer ist rund um die Uhr erreichbar.