Vermisste 21-Jährige: Führt eine Spur ins Dreisamtal?

fudder-Redaktion

Wo ist die 21-jährige Freiburgerin, die seit sechs Wochen vermisst wird? Noch tappt die Polizei im Dunkeln, die Hinweise aus der Bevölkerung sind nicht gerade zahlreich. Nun gibt es immerhin eine vage Spur. Sie führt ins Dreisamtal.

Nach Angaben der Polizei fehlt noch immer der entscheidende Hinweis, der die Fahnder auf die Spur der 21-Jährige. Die junge Frau war am 13. April 2010 im Stadtteil Rieselfeld vom Elternhaus weggegangen und ist seitdem verschwunden.


Inzwischen gibt es vage Hinweise, wonach sich die Vermisste im Dreisamtal und dem Schwarzwald zwischen Stegen und etwa St. Peter aufgehalten haben könnte oder noch aufhält. Sie könnte sich auch abseits von Wald- und Wanderwegen bewegen, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Diese Erkenntnisse sind ungesichert, müssen aber in die Erwägungen bei der Suche nach der 21-Jährigen einbezogen werden. Die Polizei bittet deshalb auch Spaziergänger und Wanderer, insbesondere im Bereich um St.Peter, um die Mitteilung von Beobachtungen, die zum Auffinden der Vermissten führen könnten.

Mehr dazu: