Verlosung: Vienna Scientists im Jazzhaus

Marc Schätzle

Vienna Scientists Recordings wurde 1999 von Jürgen Drimal (Bild) gegründet. Als Plattform für zeitgenössische elektronische Musik ins Leben gerufen, erfüllt das Label seither eine – weit über die Landesgrenzen hinausgehende – Verstärkerfunktion österreichischer Produzenten und DJ’s. Am Samstag ist Jürgen Drimal erneut zu Besuch bei Raimund Flöcks Funky Dance Night und ihr könnt Gästelisteplätze für diesen Abend gewinnen.

Seit seinem 16. Lebensjahr wirkt Jürgen Drimal als DJ hinter den Plattentellern diverser Clubs. 1994 erfolgten schließlich erste Versuche als Produzent und 1996, in Kooperation mit Jochen Reiter, entstand der erste Tonträger "Timezone". Angespornt durch das erstaunliche Potential der Wiener DJ- und Producer-Szene und dem augenscheinlichen Mangel entsprechender Veröffentlichungsmöglichkeiten, entwickelte Drimal 1998 das Kompilations-Projekt "Vienna Scientists". Als Forum für österreichische DJ´s und Produzenten ins Leben gerufen, ermöglichten sie erstmalig eine "Werkschau" von österreichischem Electronic - New-Skool. Seither sind etliche Veröffentlichungen und Compilations vom Stapel gegangen. Am Samstag ist Jürgen Drimal im Jazzhaus zu Gast.


fudder verlost 3x2 Gästelistenplätze für diesen Abend. Wer gewinnen möchte schickt an Email an info@fudder.de mit dem Betreff "Vienna Scientists".

Was: Funky Dance Night Special - Jürgen Drimal (Vienna Scientists)
Wann: Samstag, 20.01.07, 23 Uhr
Wo: Jazzhaus
Web: Vienna Scientists