Verlosung: Freikarten fürs Ahoii-Festival im Jazzhaus

Bernhard Amelung

Die Band Abby hat auf dem renommierten Glastonbury-Festival gespielt, mit "Again" einen Song für die "Tribute von Panem"-Trilogie abgeliefert und spielen an diesem Freitag auf dem Ahoii-Festival im Jazzhaus an der Seite von Faber und Redensart. fudder verlost zwei Mal zwei Freikarten für dieses Konzert.



Seit 2009 machen Henrik Müller, Jean Philipp Frank, Philipp Thimm und Jan-Philipp Lorenz unter dem Namen Abby Musik. Die klingt mal nach psychedelischem Rock der Siebzigerjahre, also eher symphonisch, spacig, krautig. Dann wieder klingen die Songs nach Synth- oder Elektronikpop. So zu hören auf dem neuen Album "Hexagon". Das erschien im Spätsommer diesen Jahres.


Auf den zwölf Songs stößt das Quartett aus Berlin die Türen auf zu elektronischer Musik und minimaler Klassik. Das zeigen Kollaborationen mit dem Techno-Duo Pan-Pop ("Birth") und Brandt Brauer Frick ("Hexagon"). Dunkelheit, Melancholie und Nachdenklichkeit bestimmen die musikalischen Färbungen des Albums. Abby bringen darauf aber weniger einen romantischen Weltschmerz oder eine aus dem Ruder geratene Schwermut zum Ausdruck. Vielmehr bestimmt eine wehmütige Sanftheit die Stimmung des Albums (Tickets).

Abby - Time Is Golden

Quelle: YouTube


Zusammen mit Abby kommt der Züricher Singer-Songwriter Faber nach Freiburg. Dieser, 1993 geboren, steht für Folk und vom Folk beeinflussten Pop. "Ich schreibe (wahn)witzige, traurige und ernste deutsche Texte über bedingungslose Liebe, Identität, Moral, kleinkriminelle Idole und alles was einen sonst so beschäftigt. Am liebsten würde ich wie Jacques Brel klingen. Ich klinge leider anders." So beschrieb er in diesem Jahr seinen Stil auf der Crowdfunding-Plattform WeMakeIt selbst. Dort sammelte er Geld für die Veröffentlichung seiner neuen EP "Alles Gute" - mit Erfolg. Inzwischen hat ihn Sophie Hunger zu ihrem Protégé erklärt. Faber eröffnete - unter anderem - zwei Konzerte ihrer letzten Tour.

Faber - Züri

Quelle: YouTube
 

Außerdem mit von der Partie: Die Freiburger Band Redensart, die ihren Indie-Pop auch schon an der Seite der Band Tonbandgerät auf deutsche Konzertbühnen gebracht haben. Im Anschluss an die Konzerte kann auf der Aftershow-Party mit den Discjockeys Koppi Right, FredPferd & Käptn Hässler zu Indiepop, Indierock und Indietronic-Sounds gefeiert werden. Am Samstag geht's im Ruefetto weiter, mit Deejake Hurricane, Käptn Hässler und Captain Cook.

Redensart - Die Momente danach

Quelle: YouTube


Verlosung

fudder verlost zwei Mal zwei Freikarten für das Ahoii-Festival mit Abby, Faber und Redensart im Jazzhaus. Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit seinem Namen und Vornamen und dem Betreff "Abbys Reden" an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist Freitag, 11. Dezember 2015, 08 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am selben Tag per E-Mail benachrichtigt.

Mehr dazu:

Was: Ahoii-Festival w/ Abby, Faber, Redensart
Wann: Freitag, 11. Dezember 2015, 20 Uhr
Wo: Jazzhaus Freiburg
Vorverkauf: 17,45 Euro
[Foto: Abby/Promo]